Dienstag, 10. August 2010 16:24 Uhr

Katy Perry fädelt Deal mit der Deutschen Telekom ein

Köln. Am 27. August 2010 erscheint das mit einiger Spannung erwartete Album „Teenage Dream“ von Katy Perry, die mit der ersten Singleauskopplung „California Gurls“ weltweit Radioplaylist-Rekorde gebrochen und in Deutschland mit weit über 160.000 verkauften Exemplaren Goldstatus erreicht hat.

foto_89009

Die Deutsche Telekom ist ebenfalls von Katy Perry so begeistert, dass soeben eine große Kampagne mit EMI Music Germany (und sieben weiteren europäischen Ländern) abgeschlossen wurde. Im Mittelpunkt dieser Kampagne stehen vor allem die Katy- Fans, die Teil des offiziellen neuen Video zur dritten Single „Firework“ (die im Oktober veröffentlicht wird) werden können. In einer groß angelegten Online-Kampagne können sich die Fans per Foto und einer guten Begründung, warum gerade sie im neuen Video sein sollten, bewerben. Unter dem Motto „a memorable moment to share“ werden die glücklichen Gewinner in dem Musikclip später auf allen relevanten Web-Plattformen und im TV zu sehen sein. „Wir sind stolz, diese weitreichende Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom initiiert und gemeinsam eine internationale Partnerschaft entwickelt zu haben. Eine kreative Kampagne der Deutschen Telekom, in der Katys Personality und ihr direkter Bezug zu den Fans im Mittelpunkt stehen werden. Diese Kooperation bildet eine ideale Ergänzung innerhalb der massiven Kampagne zum neuen Album und bringt Katy live nach Deutschland, Österreich und nach Osteuropa“, freut sich Uli Mücke (Head Of New Music & Vice President Marketing & Promotion GSA)

foto_89007

Erstes Highlight der Zusammenarbeit wird ein exklusiver Record-Release-Gig von Katy Perry am 5. September 2010 im Berliner Postbahnhof sein, der unter der Flagge der „Telekom Music Moments“ laufen wird.

Und genau das macht Katys Erfolg aus. Trotz weltweit über 22 Millionen verkaufter Singles, Gold – und Platinawards, Auszeichnungen als „Entertainerin des Jahres“ oder „wunderbarsten Menschen des Jahres 2010“ ist Katy Perry mit beiden Beinen fest auf dem Boden geblieben, was sie nur noch sympathischer macht.

Fotos: Emma Summerton

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren