Samstag, 28. August 2010 10:24 Uhr

Katy Perry: Fans legen das Rockefeller Center lahm

New York. Popmieze Katy Perry (24) legte gestern das  New Yorker Rockefeller Center lahm, als sie vor Hunderten von Fans performte. Die fanatische Meute schlief bereits seit Mittwoch auf der Straße, nur um sie singen zu hören. Ganz schön abgefahren!

Der Popstar spielte in der ‚Today Show‘ ein kostenloses Konzert auf einem Platz im ‚Big Apple‘, um natürlich ihr neues Album ‚Teenage Dream‘ zu promoten. Dafür standen die Fans Schlange – und zwar Tage im voraus.

Perry zeigte sich am Anfang der Woche von ihrer großzügigen Seite, als sie erfuhr, das die langwartenden Fans dazu bereit waren, für ihr Konzert anzustehen und dankte ihnen für ihre Treue durch das Austeilen von spezialgefertigten Kissen und Decken, die mit ihrem Namen bedruckt waren.

Auf ihrer Twitter-Seite schrieb sie: „Ich hatte besondere ‚Teenage Dream‘  Kissen & Decken, extra für diejenigen  gemacht,  die draußen für die ´Today Show´übernachtet haben! Yay!“.

Am Ende wurde die für ihre geduldige Warterei von Katy groß belohnt, denn viele Fans standen mit großen Augen mitten im Konzert und sangen mit, als die 24-jährige Sängerin ihre Hits – u.a. vor bonbonbunter Deko in  rosa Zuckerwatte – performte.

Am 5. September gibt Katy Perry übrigens ein exklusives Clubkonzert in Berlin, bei dem man nur durch verlosten Tickets reinkommt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren