Samstag, 13. Februar 2010 11:18 Uhr

Ke$Ha auf dem Weg zum historischen Chart-Rekord in den USA

Wer hätte das gedacht, dass das neue Popwunder Ke$Ha mit ihrer zur Beliebigkeit tendierenden Musik im Mutterland der Hitparaden womöglich bald einen historischen Rekord aufstellt? Seit heute unvorstellbaren acht Wochen hält sie mit ihrem Debüt-Song ‚Tik Tok‘ den Spitzenplatz der Billboard Hot 100. Das gelang zuvor nur Debby Boone 1977 mit ‚You Light Up My Life‘. Boone war damals zehn Wochen auf Platz 1.

Schafft es Kesha, den Rekord zu brechen? Es gibt nur zwei Titel, die es Kesha schwer machen: Lady Antebellum’s ‚Need You Know‘, die von Nummer 8 sprang auf 3 hüpfte und die All-Stars-Aufnahme von ‚We Are The World‘.

Die Black Eyed Peas klettern mit ‚Imma Be‘ von Platz 4 auf die 2. Der höchste Neueinsteiger der Woche ist Pink, die mit ‚Glitter In The Air‘ neu auf Platz 18 ist.

Schon im Januar hatte Kesha Lady GaGa mit der Anzahl der Radioeinsätze des Songs in einer Woche geschlagen. Der Song wurde 11.224 Mal in sieben Tagen im Radio gespielt. ‚Bad Romance‘ von Miss Extravaganza Ladfy GaGa nur 10.665 mal.

‚Tik Tok‘ verzeichnete auch die meisten Downloads: Der Siong wurde in den ersten sieben Tagen nach Weihnachten 610.000 mal gedownloadet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren