Samstag, 30. November 2019 19:10 Uhr

„Kein Zweiter kann so werden wie Florian Silbereisen, das geht nicht“

Foto: Thomas Banneyer/dpa

Es gibt Komplimente, die gehen direkt ans Herz und es gibt Komplimente, über die man erst einmal nachdenken muss. Letzteres bekam TV-Entertainer Florian Silbereisen (38). Er sei aus Sicht seines ehemaligen Akkordeonlehrers Christian Vordermeier (55) nämlich ein Spitzentalent. Ach was?!

„Er hat ein fotografisches Musikgehör, bei mir hat er nicht mehr nach Noten gearbeitet, sondern immer nach Gehör“, jubelte der Herr Vordermeier, einer der besten Musiklehrer Bayerns, gegenüber der „Passauer Neuen Presse“.

Einer, wie keiner

Und da kommt noch ein Lob hinterher: „Mit fünf Jahren ist er zum ersten Mal zu mir gekommen und durch seine Auftritte im Bierzelt hatte er die beste Vorbereitung für den eigentlichen Musikunterricht“, so Vordermeier über seinen ehemaligen Schützling und dessen Können auf dem Akkordeon. Damals seien schon viele zu Vordermeier gekommen, um so gut Akkordeon spielen zu lernen wie der Entertainer. „Aber leider kann kein Zweiter so werden wie der Florian Silbereisen, das geht nicht.“

 Adventsfest der 100.000 Lichter

Foto: MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

„Das Adventsfest der 100.000 Lichter“

Heute Abend präsentiert Silbereisen im Ersten „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Der Showmaster zündet gemeinsam mit vielen Stars die ersten Kerzen an und stimmt die Zuschauer mit den schönsten Advents- und Weihnachtsliedern auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Ein feierlicher Höhepunkt der Eurovisions-Show wird das Eintreffen des Friedenslichts aus der Geburtsgrotte in Bethlehem sein, das wieder an den tiefen Sinn von Weihnachten erinnern soll.

Zu den Gäste der Show zählen u.a. die Kelly Family, Semino Rossi, Ute Freudenberg, Roland Kaiser, Maite Kelly, Matthias Reim, Kerstin Ott, das Nürnberger Christkind u. a. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren