Dienstag, 19. Mai 2020 16:41 Uhr

Kendrick Lamar nutzt Corona-Zeit, um Comeback vorzubereiten

imago images / ZUMA Press

Kendrick Lamar freut sich riesig darauf, schon „bald“ mit neuer Musik zurückzukehren. Nach Informationen des TDE-Plattenbosses Anthony „Top Dawg“ Tiffith soll sich der „Humble“-Rapper während der Coronavirus-Pandemie auf sein Comeback vorbereiten.

Am Wochenende erklärte der Künstler „Top Dawg“ in den Kommentaren seines Social Media-Accounts: „Bleibt geduldig, King Kendrick wird bald zurückkommen.“

Einer, wie keiner

Der 32-jährige Rapper sollte in diesem Sommer als einer der Hauptacts beim Glastonbury-Festival und beim BST Hyde Park auftreten, aber beide Events wurden wegen der Gesundheitskrise abgesagt.

Kendricks letzte Platte hieß „Damn“ und eroberte 2017 die Musikcharts. Außerdem brachte er im Jahr 2018 die Soundtrack-LP „Blank Panther: The Album“ heraus, die die Musik zu dem Marvel-Blockbuster beisteuerte.

Im März veröffentlichte der Compton-Rapper mit seinem Kollaborateur Dave Free eine neue „Service-Firma“. Kendrick kündigte Details zu seinem neuen Projekt an, das sich auf die Bereiche Musik, Film, Fernsehen, Kunst, Bücher und Podcasts konzentriert.

Das Unternehmen soll dabei Geschichten überliefern, mit denen sich zahlreiche Nationen, Völker und Altersgruppen identifizieren können. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren