Sonntag, 3. Mai 2020 19:20 Uhr

Kerstin Ott: Ihre Tour steht auf der Kippe

imago images / Future Image

Kerstin Ott verbringt während des Corona-Lockdowns viel Zeit mit ihrer Familie und genießt die Zeit. Nebenbei bastelt sie aber auch an neuer Musik, wie die Schlager-Sängerin gegenüber klatsch-tratsch.de verriet: „Ich bin gerade dabei neue Lieder zu schreiben.“

Wie vielen anderen Künstlern sind auch Kerstin Ott nahezu alle Auftritte momentan weggebrochen. Für die beliebte Sängerin eine ganz neue Erfahrung, wie sie erklärt: „Natürlich fehlt es mir. Ich war sonst immer ca vier Tage die Woche unterwegs und in verschiedenen Städten. Aber ich hänge nicht so ewig an diesen Gedanken fest und mache das was mich in diesem Moment weiterbringt.“

„Ich bin positiv denkend“

Eigentlich wollte Ott auch in diesem Jahr auf große Tour gehen, darauf hat sie sich gefreut. Weil alle Konzerte bis zum 31. August verboten wurden, steht ihre Tour, die für den Winter geplant ist auf der Kippe: „Momentan hoffen wir noch, das meine Tour Ende des Jahres starten kann. Ich persönlich denke aber das es schwierig wird“, muss sich Kerstin eingestehen.

Trotzdem bleibt sie optimistisch und vor allem realistisch, was das Coronavirus betrifft: „Ich bin grundsätzlich positiv denkend jedoch glaube ich, das wir einfach Geduld haben müssen und abwarten wie sich das Ganze weiterentwickelt.“

Das könnte Euch auch interessieren