Samstag, 29. Juni 2019 13:35 Uhr

Kraftklub: „9010“ ist die neue Kummer-Nummer

Foto: Hotel Rocco

Kummer heißt das Soloprojekt von Felix Brummer, dem charismatischen Sänger der Band Kraftklub. Und das erklärt sich auch schnell. Erstmalig tritt Felix Brummer hier nämlich unter seinem Klarnamen in Erscheinung.

Kraftklub: 9010 ist die neue Kummer-Nummer

Foto: Hotel Rocco

Nach zahlreichen Feature-Auftritten erscheint mit „9010“ nun die erste Solo-Single als Kummer. Wie in der Vergangenheit bereits häufiger beschäftigt sich Felix auch solo mit seiner Heimatstadt Chemnitz sowie seinem Leben und Aufwachsen in der sächsischen Provinz, die im letzen Jahr so viele gute wie schlechte Schlagzeilen produziert hat.

Kummer jetzt also wieder als Rapper und mit klarer Ansage.

„9010“ ist die alte Postleitzahl von Karl-Marx-Stadt, in der Felix sehr persönlich von Begegnungen berichtet, die er im Laufe seiner Kindheit und Jugend gemacht hat. Dazu sagte er im Interview mit dem Hamburger ‚Spiegel‘: „Wir sind in einer Stadt aufgewachsen, in der das mit den Nazis schon immer ein großes Thema war. Als wir damals angefangen haben, auszugehen, wurde es richtig schlimm. Irgendwann hat man dann die Klamotten-Codes gelernt und sie schon von Weitem erkannt. Du nimmst Schleichwege nach Hause, du gehst nicht über die Straße, wenn du irgendwo laute Stimmen hörst – und du meidest Veranstaltungen: das Hexenfeuer oder das Pressefest, immer ganz gefährlich! Sobald du eine Kapuze aufhattest, war klar: Im Zweifel bist du der Antifa-Typ, den man umklatschen muss. Das macht was mit dir, und das verschwindet auch nicht.“

Kraftklub: 9010 ist die neue Kummer-Nummer

Foto: Hotel Rocco

Der Kummer-Clan von Chemnitz

Der 30-Jährige Felix hat musikalische und polutiisch engagierte Eltern. Sein Vater Jan spielte mit seiner jetzigen Frau Ina in der DDR-Undergroundband AG Geige. Beate Düber, Mutter von Felix, war mal Schauspielerin. Die beiden älteren Jungs Felix und Till, sind Frontmann und Bassist von Kraftklub, und die beiden jüngeren Schwestern Nina und Lotta, Sängerinnen der Chemnitzer Indie-Band ‚Blond‘. Übrigens: Felix Kummer hat sich früher als Rapper unter den Pseudonymen Bernd Bass und Carsten Chemnitz versucht.

Die fünfköpfige Band Kraftklub gründete sich Ende 2009.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren