Kylie Minogue erklärt die Gemeinsamkeiten von Wein und Musik

Kylie Minogue erklärt die Gemeinsamkeiten von Wein und Musik
Kylie Minogue erklärt die Gemeinsamkeiten von Wein und Musik

© IMAGO / agefotostock

19.04.2021 14:00 Uhr

Popsängerin Kylie Minogue ist eine helle Leuchte. Sie sieht Ähnlichkeiten zwischen dem Verkauf von Wein und Musik!

Die Sängerin brachte letztes Jahr ihren eigenen Wein heraus und sie findet, dass der Verkauf des alkoholischen Getränks einige Ähnlichkeiten mit dem Veröffentlichen von Musik hat – denn in beiden Fällen interagiert sie mit Freunden, Leuten und Fans über das Produkt.

Derselbe Austausch wie bei Musik

Kylie Minogue erklärte: „Was sich vertraut anfühlt, ist die Verbindung mit den Leuten. Ich gebe Freunden immer Flaschen, weil ich ihre Meinung hören will, oder sie geben mir Flaschen, von denen sie denken, dass ich sie probieren sollte. Es gibt eine Interaktion, die schön ist und Spaß macht. Ich hätte nie gedacht, dass man das als Arbeit bezeichnen würde.“

Kylie Minogue war keine Wein-Expertin

Als sie sich jedoch zum ersten Mal dem Kreieren von Weinen zuwandte, wusste Kylie nicht wirklich was sie tat. Daher war sie sehr dankbar, dass sie viele Leute hatte, die sie unterstützten. Über den Prozess sprach sie mit dem Magazin ‘The Sunday Times’ und erklärte: „Ich hatte keine Ahnung, wie das alles funktioniert. Ich habe wochenlang überlegt, welche Flaschenform die richtige war.“ Die 52-Jährige freut sich nun aber erst einmal, nach der Pandemie mit Freunden ein Gläschen Wein zu trinken.

Neuauflage von „Disco“

Übrigens: Kylie Minogue arbeitet an einer erweiterten Re-Edition von „Disco“ von 2020. Darauf soll es auch Duette mit Dua Lipa und Jessie Ware geben.

Auf dem Album kehrte die australische Popkönigin zu ihren Wurzeln zurück, nachdem ihr letztes Album „Golden“ aus dem Jahr 2018 stark von Country-und Tanzmusik beeinflusst war.

(Bang/KT)