Freitag, 11. April 2008 01:12 Uhr

Kylie Minogues US-Desaster

Trotz massiver Promotion floppt Kylie Minogues neues Album „X“ in den USA. Während Briten-Kollegin Leona Lewis auf Platz 1 der US-Single-Charts liegt, Kylies grottenschlechtes Album schaffte es nur auf Platz 139 in den Album-Charts, verkaufte nur lächerliche 5.500 Exemplare. Ganz klar: Leona Lewis ist die kommende Frau: Allein ihr Hit „Bleeding Love“ verkaufte sich 200.000 mal. Mehr Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren