Sonntag, 2. September 2018 20:14 Uhr

Lady Gaga: Alles über ihr Album mit Bradley Cooper

Das Bradley Cooper-Remake von „A Star Is Born“ kommt am 4. Oktober in die deutschen Kinos. Am gleichen Tag erscheint auch der begleitende Soundtrack, der alle 19 Original-Kompositionen mit den Performances von Lady Gaga und Bradley Cooper umfasst.

Lady Gaga: Alles über ihr Album mit Bradley Cooper

Foto: Warner Bros.

Daneben sind 15 „Dialog-Tracks“ enthalten, die „den Hörer mit auf eine Reise nehmen, die dem ähnelt, was der Film vermittelt“, wie es in der Pressemitteilung heißt. Zwei Songs, „Shallow“ und „Maybe It’s Time“, sind bereits im Film-Trailer zu hören. Die Tracklist im Einzelnen samt Credits haben wir weiter unten aufgeführt.

Einer der am heißesten erwarteten Filme 2018

„A Star Is Born“ gehört für viele Kritiker zu den am heißesten erwarteten Filmprojekte der kommenden Monate. Der Film ist ein Remake des gleichnamigen Hollywood-Klassikers (dt. Verleihtitel „Ein Stern geht auf“) von 1937.

Cooper verkörpert in der Neufassung den gebrochenen Country-Musiker Jackson Maine, der das musikalische Talent der jungen und publikumsscheuen Ally (Lady Gaga) fördern möchte. Der Film ist nicht nur das Regiedebüt Coopers – auch Lady Gaga debütiert hier in ihrer ersten Hauptrolle. (CI)

Lady Gaga: Alles über ihr Album mit Bradley Cooper

Foto: Warner Bros.

Der Soundtrack zu „A Star Is Born“ – Tracklist

01. Intro
02. Black Eyes – Performed von Bradley Cooper. Geschrieben und produziert von Bradley Cooper und Lukas Nelson.
03. Somewhere Over The Rainbow*
04. Fabulous French*
05. La Vie En Rose – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Louiguy and Edith Piaf. Produziert von Lady Gaga und Brian Newman.
06. I’ll Wait For You*
07. Maybe It’s Time – Performed von Bradley Cooper. Geschrieben von Jason Isbell. Produziert von Bradley Cooper und Benjamin Rice.
08. Parking Lot*
09. Out of Time – Performed von Bradley Cooper. Geschrieben und produziert von Bradley Cooper und Lukas Nelson.
10. Alibi – Performed von Bradley Cooper. Geschrieben und produziert von Lady Gaga, Bradley Cooper und Lukas Nelson.
11. Trust Me*
12. Shallow – Performed von Lady Gaga und Bradley Cooper. Geschrieben von Lady Gaga, Mark Ronson, Anthony Rossomand und Andrew Wyatt. Produziert von Lady Gaga und Benjamin Rice.
13. First Stop, Arizona*
14. Music To My Eyes – Performed von Lady Gaga und Bradley Cooper. Geschrieben von Lady Gaga und Lukas Nelson. Produziert von Lukas Nelson.
15. Diggin’ My Grave – Performed von Lady Gaga und Bradley Cooper. Geschrieben von Paul Kennerley. Produziert von Lady Gaga and Lukas Nelson.
16. I Love You*
17. Always Remember Us This Way – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Natalie Hemby, Hillary Lindsey und Lori McKenna. Produziert von Dave Cobb und Lady Gaga.
18. Unbelievable*

Lady Gaga: Alles über ihr Album mit Bradley Cooper

Foto: Interscope

19. How Do You Hear It?*
20. Look What I Found – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson, Paul “DJWS” Balir, Lukas Nelson und Aaron Raitiere. Produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson, and Paul “DJWS” Blair.
21. Memphis*
22. Heal Me – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson, Paul “DJWS” Blair, Julia Michaels und Justin Tranter. Produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair.
23. I Don’t Know What Love Is – Performed von Lady Gaga und Bradley Cooper. Geschrieben und produziert von Lady Gaga and Lukas Nelson.
24. Vows*
25. Is That Alright? – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson, Paul “DJWS” Blair, Lukas Nelson und Aaron Raitiere. Produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair.
26. SNL*
27. Why Did You Do That? – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Diane Warren, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair. Produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair.
28. Hair Body Face – Performed von Lady Gaga. Geschrieben und produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair.
29. Scene 98*
30. Before I Cry – Performed von Lady Gaga. Geschrieben und produziert von Lady Gaga, Mark Nilan Jr., Nick Monson und Paul “DJWS” Blair.
31. Too Far Gone – Performed von Bradley Cooper. Geschrieben und produziert von Bradley Cooper and Lukas Nelson.
32. Twelve Notes*
33. I’ll Never Love Again (Film Version) – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Natalie Hemby, Hillary Lindsey und Aaron Ratiere. Produziert von Lady Gaga und Benjamin Rice.
34. I’ll Never Love Again (Extended Version) – Performed von Lady Gaga. Geschrieben von Lady Gaga, Natalie Hemby, Hillary Lindsey und Aaron Ratiere. Produziert von Lady Gaga und Benjamin Rice.

*) Dialoge

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren