Freitag, 27. Mai 2011 15:49 Uhr

Lady Gaga: „Ich war das Mädchen, zu dem alle sagten ‚Du schaffst es nie’“

New York. Lady Gaga, die sonst immer sehr kühl und unnahbar wirkt, zeigt sich in dem aktuellen MTV Special ‚Lady Gaga: Inside the Outside’ von einer ganz anderen Seite. Die Sängerin gestand darin, dass sie ohne ihre Fans niemals die Künstlerin geworden wäre, die sie heute sei. Sie hätte niemals geglaubt, dass sie so eine spezielle Verbindung mit ihren Zuhörern bekommen würde und so viel Unterstützung erhält.

„Die größte Überraschung für mich ist die Beziehung zu meinen Fans. Sie haben mein Leben verändert. Die Fans sind die Sache, die man nicht erlernen kann, das Instrument das man mir nicht beibrachte. Sie sind wie eine große Discokugel, tausende von kleinen Spiegeln. Der kommerzielle Erfolg den ich habe, der ist überwältigend. Ich war das Mädchen, zu dem alle ‚Nein, du wirst es nicht schaffen’ gesagt haben!“

In der TV-Dokumentation ‚Lady Gaga Presents The Monster Ball Tour: At Madison Square Garden’, die vor kurzem bei HBO lief, weinte die 25-Jährige vor der Kamera und gestand unter Tränen, sich ab und zu wie ein Loser zu fühlen: „Mir ist egal wenn die Menschen nicht verstehen was ich tue, solange meine Fans es verstehen! Ich kämpfe nicht für mich, sondern für alle da draußen!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren