Dienstag, 16. November 2010 13:34 Uhr

Lady Gaga: Neues Album hat das Management umgehauen

New York. Lady Gaga (24) verrät ja noch nicht allzuviel über ihr neues Album, dafür ist ihr Management außer sich vor Begeisterung! Troy Carter,  der auch Geschäftsführer der ‚Coalition Media Group‘ ist, sagte, dass ihn die Songs, die er sich angehört hatte, umgehauen hätten: „Wir fangen gerade erst an, Musik für das Label zu spielen. Wir sind sehr aufgeregt deswegen. Wir fangen an, ein bisschen für Leute zu spielen und ein Gefühl dafür zu bekommen, und sie hat unglaubliche Arbeit geleistet, wirklich unglaubliche Arbeit.“

Carter sagte, dass das Team von Lady Gaga allerdings noch nicht darüber nachgedacht habe, wie man das Album promoten werde. Das Team denkt sich grundsätzlich keine Strategien aus, ohne mit der Musikerin selbst gesprochen zu haben, weil ihm Gagas Ideen am wichtigsten seien. Sie wollen, dass das Feeling des Albums lebendig ist und zu der Künstlerin und ihrer Persönlichkeit passt.

„Also, wisst ihr was, es geht nicht darum, wohin ich von einem geschäftlichen Standpunkt aus gehe, es geht mehr darum, wohin sie sich kreativ begibt, um ehrlich zu sein, wir bauten dieses Business um ihre kreative Infrastruktur herum und dieses Business, das gebaut wurde, ist allein beschränkt auf Lady Gaga“, erklärte Carter.

Für die neue Platte hat sich der erfolgreiche Produzent RedOne erneut mit der New Yorkerin zusammengetan, für die er bereits Hits wie ‚Just Dance‘ und ‚Poker Face‘ produziert hatte. RedOne erklärte dazu schon vor einiger Zeit: „Um ehrlich zu sein, ich denke, dass dieses Album, das sie macht, zu wertvoll ist, um darüber zu sprechen. Wenn es rauskommt, werdet ihr es hören und ihr werdet eure Wahl treffen. Ich denke, ihr werdet es lieben. Aber ich glaube, es ist zu kostbar, als dass ich darüber sprechen sollte. Es ist verrückt“. (Cover)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren