Lady Gaga verschiebt Konzertreise erneut – Tour nun 2022

Sängerin Lady Gaga hat wegen der Corona-Pandemie ihre geplante «Chromatica Ball Tour» ein weiteres Mal verschoben. Die Konzerte in Europa und Nordamerika sollen nun im Sommer 2022 gespielt werden.
Sängerin Lady Gaga hat wegen der Corona-Pandemie ihre geplante «Chromatica Ball Tour» ein weiteres Mal verschoben. Die Konzerte in Europa und Nordamerika sollen nun im Sommer 2022 gespielt werden.

Saul Loeb/Pool AFP/AP/dpa

03.06.2021 03:08 Uhr

Sängerin Lady Gaga hat wegen der Corona-Pandemie ihre geplante „Chromatica Ball Tour“ ein weiteres Mal verschoben. Die Tour durch Europa und Nordamerika soll nun im Sommer 2022 gespielt werden.

Popstar Lady Gaga hat wegen der Corona-Pandemie ihre geplante „Chromatica Ball Tour“ ein weiteres Mal verschoben. Die Konzertreise mit Auftritten in Europa und Nordamerika soll nun im Sommer 2022 stattfinden.

Das teilte die 35-Jährige Sängerin laut „Billboard.com“ Ticketinhabern per E-Mail mit. Einige Regionen würden schon ihre Wirtschaft öffnen, aber andere Teile der Welt seien noch nicht soweit, schrieb die Sängerin nach Angaben ihres Sprecherteams.

Die zunächst für 2020 geplante Tournee war im Juni vorigen Jahres auf den Sommer 2021 verschoben worden. Am 24. Juli wollte Lady Gaga in Paris starten. Es waren unter anderem Auftritte in London, Toronto und Chicago geplant. Die neuen Termine im Jahr 2022 stehen noch nicht fest. Die Sängerin hatte ihr sechstes Album „Chromatica“ im Mai 2020 mitten in der Corona-Pandemie veröffentlicht.