Montag, 26. Februar 2018 20:07 Uhr

Lena Meyer-Landrut und ihre Gemeinsamkeit mit Stefan Raab

Lena Meyer-Landrut findet, dass sie eine ähnliche Einstellung wie ihr ehemaliger Mentor Stefan Raab hat, der sich vor knapp zwei Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat.

Lena Meyer-Landrut und ihre Gemeinsamkeit mit Stefan Raab

Foto: IPA/WENN.com

In einem Interview mit ‚Bunte‘ äußert sich die 26-Jährige nun zum freiwilligen Fernseh-Aus ihres Entdeckers: „Das Gute ist, dass Stefan in der gleichen Situation ist wie ich, und zwar, dass er die Freiheit hat, Dinge zu tun, die er gerne möchte. Und dass er selber bestimmen darf, was er möchte und was er nicht möchte.“

Meyer-Landrut verlässt sich ähnlich wie Raab mittlerweile beruflich auf ihr Bauchgefühl und sagte deshalb auch 2017 ihr geplantes Album mitsamt der dazugehörigen Tour ab. Damals verabschiedete sie sich im Rahmen einer Mini-Tournee von ihren Fans. Zu der Entscheidung von Raab, der über Jahre das größte Zugpferd im Stall des Fernsehsenders ProSieben war, seine Karriere an den Nagel zu hängen, möchte die Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010 jedoch keine konkrete Wertung abgeben.

„Er hat es für sich selbst entschieden“

„Er hat die Selbstsicherheit, sich nicht beeinflussen zu lassen von der Außenwelt, von Unsicherheiten oder von all dem, was einem im privaten Leben widerfahren kann. Und deswegen finde ich, kann man darüber gar nicht urteilen, weil es Stefans Entscheidung ist. Er hat es für sich selbst entschieden und es ist nicht mein Platz darüber zu sprechen, ob es gut ist oder nicht“, betont die Sängern.

Stefan Raab, eine deutsche Entertainer-Legende, kehrte im Februar als Produzent von ‚Das Ding des Jahres‘ zurück ins Unterhaltungs-Geschäft. Vor seiner Frührente stand der gelernte Metzger 16 Jahre lang für seine tägliche Late-Night-Show ‚TV Total‘ vor der Kamera und erfand erfolgreiche Show-Formate wie wie ‚Wok-WM‘ und ‚Schlag den Raab‘ für seinen Münchener Arbeitgeber.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren