Montag, 21. Oktober 2019 16:48 Uhr

Liam Gallagher will bei „James Bond“ mitmischen

Foto: imago images / Ritzau Scanpix

Liam Gallagher würde gerne den Titelsong für den neuen Film ‚James Bond 007: Keine Zeit zu sterben‘ beisteuern. Der 47-jährige Rocker wäre gern bereit, den Soundtrack für den neuen 007-Blockbuster zu performen.

Im Gespräch mit dem irischen Radiosender ‚Today FM‘ erklärte er: „Der neue James Bond [Film], da geht es hauptsächlich um das Thema sterben. Sterbe nicht nächste Woche, es kann keinen verdammten Sterbefall heute geben, vielleicht nächsten Monat, da geht es um viel Tod. Aber wisst ihr was, sie können uns anrufen, warum nicht.”

Tarantino-Film

Der ehemalige Oasis-Star Liam Gallagher hat bereits Erfahrung mit Soundtracks. So steuerte er erst für die neue Staffel von BBC’s Drama ‚Peaky Blinders‘ den Song ‚One of Us‘ bei. Auch für sein Lied ‚Gone‘ hat er schon genaue Vorstellung, wie man es einsetzen könnte:

„‚Gone‘ ist ein super Song. Ich kann ihn mir gut in einem Tarantino-Film vorstellen. […] Tarantino ist ziemlich gut, oder? Da ist viel von ihm in ‚Gone‘ zu finden. Aber wir schreiben keine Musik, um sie dann für einen Film einzusetzen, aber wenn die Leute Interesse daran haben, dann sind sie herzlich willkommen.”

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren