Dienstag, 30. Oktober 2018 23:29 Uhr

Liefert hier Anderson Paak das Video des Jahres ab?

Alles, was Kendrick Lamar (31) anfasst, wird scheinbar zu gold: Jetzt eventuell auch Newcomer Anderson .Paak (32). Mit ihm hat er jetzt nämlich einen Song namens „Tints“ am Start.

Liefert hier Anderson .Paak das Video des Jahres?

Foto: Israel Ramos

Im Video sind Paak und Kendrick in den verschiedensten skurillen Rollen zu sehen – unter anderem als blutverschmiertes Opfer, als Fetisch-Fan, als gieriger Wall-Street-Zocker oder als Priester. Kendrick Lamar spielt dagegen u.a. einen Kranken inklusive Besuch von Gevatter Tod oder zeigt sich auf einer nächtlichen Joyride.

Hintergrund der vielen unterschiedlichen Rollen ist eine Szene am Anfang des Videos, in der Anderson .Paaks Freundin sagt: „I wanna live in an unmessed world“ – und wir bekommen quasi das Gegenteil geliefert.

Diese Rap-Legende hat einen Gastauftritt

Kein Geringerer als Colin Tilley zeichnet sich für das wilde Video verantwortlich. Der noch junge Regisseur hat sich bereits einen großen Namen gemacht – mit etlichen Videos für Kendrick Lamar („Alright“ u.a.), Nicki Minaj („Anaconda“), Justin Bieber(„U Smile“ u.a.) oder Jason Derulo („Wiggle“ u.a.) und vielen anderen. Fun Fakt am Rande: Es gibt sogar einen Gastauftritt von Rapper Dr. Dre (53) im Video.

Quelle: instagram.com

Im November kommt das neue Album

Wer mehr von Anderson .Paak hören möchte muss auf den 16. November warten, denn da kommt das dazugehörige neue Album „Oxnard“. Wie sich das anhört? Da hat der Rapper aus Kalifornien klare Worte: „Sonne, gutes Wetter, schöne Frauen, großartiges Essen und die Freaks, die nachts rauskommen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren