Montag, 19. November 2018 16:47 Uhr

Lil Jon baut für den guten Zweck in Ghana

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es: Diesen Satz dürfte sich Crunk-Schreihals Lil Jon (47) gedacht haben, denn jetzt wurde er für viele zum Helden.

Lil Jon baut für den guten Zweck in Ghana

Foto: Jeff Grossman/WENN.com

Die fetten Jahre sind für ihn vorbei: Um den Vorreiter des HipHop-Genres Crunk ist es schon seit längerer Zeit eher ruhig geworden. Hier und da taucht er mal in einem Song als Feature auf. Auch den ein oder anderen Auftritt in Serien und Filmen konnte Jonathan Smith, wie der Rapper und Produzent gebürtig heißt, verzeichnen. Dennoch zeigt Lil Jon sich großzügig und setzt sich für bedürftige Menschen ein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LIL JON (@liljon) am Okt 13, 2017 um 11:12 PDT

Er ermöglicht 300 Kindern Zugang zu Bildung

So konnte jetzt mit seiner Hilfe im westafrikanischen Ghana die “Mafi Atitekpom DA”-Grundschule eröffnet werden, an der ab sofort mehr als 300 Kinder unterrichtet werden. Dazu schrieb er  stolz: “Dass sich über 300 Schüler ab jetzt jährlich in einer zweiten Schule registrieren lassen können, ist einfach unglaublich. Es hat mich richtig ausgefüllt zu sehen, wie diese beiden Bildungseinrichtungen die Zukunft von den Kindern und der ganzen Familie verändern können.”

Laut “HipHopDX” hat Lil Jon sich auch selbst finanziell eingebracht und selbst 61.300 Euros gespendet. Er habe in diesem Jahr auf Geburtstagsgeschenke verzichtet und seine Lieben gebeten, stattdessen das Geld zu spenden. Das ist übrigens schon die zweite Schule in Ghana, die mit seiner Hilfe erbaut werden konnte. Daumen nach oben für so viel Nächstenliebe.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren