Freitag, 11. Oktober 2019 17:49 Uhr

Lil Kim mit erstem Album nach 14 Jahren

Foto: eOne Music

Rihanna nennt sie ihr Fashion-Vorbild, Cardi B eine Inspiration – und Beyoncé kopiert ihre Looks an Halloween: Kaum eine Musikerin hatte mehr Einfluss auf die moderne Popkultur als Lil‘ Kim, die Mitte der Neunzigerjahre einen Paradigmenwechsel in der Musikwelt einläutete, indem sie sich als starke, emanzipierte Künstlerin präsentierte.

Ganze 14 Jahre nach ihrem letzten Album „The Naked Truth“ (2005) veröffentlicht Lil‘ Kim heute mit „9“ ihr fünftes Studioalbum. Dabei beweist Queen Bee, dass sie nach langer Karriere noch immer den Zeitgeist im Blick und schlagkräftige Punchlines in petto hat.

Erst am Mittwoch wurde sie bei den BET HipHop Awards in Atlanta mit dem „I Am Hip Hop“-Award für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Im Zeichen der 9

Kimberly Denise Jones ist seit zwei Dekaden das Nasty Girl der US-Szene. Neben Missy Elliott ist sie die einzige Rapperin, die drei Platinalben vorzuweisen hat. Sexuell selbstbestimmte Lyrics und ihre Outfits sorgten stets für Aufsehen.

Sie prägte Laufstege, Looks und einen Stil, der bis in die Gegenwart reicht. Im Laufe ihrer Karriere hat die Ostküsten-Queen über 15 Millionen Alben und 30 Millionen Singles verkauft.

Parallel zu ihrer außerordentlichen Musiklaufbahn – mehrfach schafften es Songs von ihr in die Top 10 der deutschen Singlecharts – war Lil‘ Kim gern gebuchtes Model und Werbegesicht für Firmen wie Versace, MAC Cosmetics und Cîroc Wodka. Sie war in zahlreichen TV-Shows zu sehen, spielte neben Freddie Prinze Jr. und Paul Walker im Film „She´s All That“ und übernahm Rollen in „Zoolander„, „Juwanna Man„, „Gang of Roses“ und „You Got Served“.

Lil Kim mit erstem Album nach 14 Jahren an

Foto: eOne Music

Nun also das neue Album „9“ – eine Zahl, die eine ganz besondere Bedeutung für ihr Leben hat. „Mein Kind wurde am 9. Juni geboren, Biggie starb am 9. März und heute haben wir 2019.

Junior M.A.F.I.A. hatte neun Mitglieder. Damit fing alles an. Insofern ist diese Zahl sehr mächtig für mich“, erklärt die Rapperin. Über die neue Musik sagt sie: „Auf dem Album wirst du mein spirituelles Wachstum spüren. Und trotzdem bin das immer noch ich. Ich gebe Euch nach wie vor die sexy, schlüpfrige, flye, gangsta Kim.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren