Mittwoch, 10. April 2019 17:41 Uhr

Lil Uzi Vert: „Ich will den Menschen die Zukunft zeigen“

Das Rap-Game ist nicht mehr dasselbe, seit Lil Uzi Vert vor rund zwei Jahren seinen mit 7-fach Platin zertifizierten Welthit „XO TOUR Llif3“ veröffentlichte: Der 24-jährige Symere Woods hat das Streaming-Zeitalter mit einem lauten Knall eingeläutet.

Lil Uzi Vert: „Ich will den Menschen die Zukunft zeigen"

Foto: Atlantic Records

Auch sein Debütalbum „Luv Is Rage 2“ erhielt eine Platinauszeichnung. Es folgten Festival- und Fernsehauftritte, Songs mit Kanye West, Travis Scott und Nicki Minaj. Doch das nächste Album ließ auf sich warten – bis jetzt.

Über die letzten Monate häuften sich die Hinweise auf den Nachfolger „Eternal Atake“. Nach dem ersten Vorgeschmack „New Patek“ im Herbst, erscheinen heute gleich zwei neue Songs von dem jungen Mann aus Philadelphia.

Doppelt hält besser

„Sanguine Paradise“ und „That´s a Rack“ handeln von Erfolgen, Eindrücken und Eitelkeiten, dem Leben als New Age-Rockstar des Hip-Hop. Der talentiert wie schräge Marilyn-Manson-Fan Lil Uzi Vert läutet damit das Jahr musikalisch für sich ein.

Nach dem Riesenerfolg seines Debütalbums „Luv Is Rage 2“, das Gastbeiträge von Pharrell Williams und The Weeknd aufbot, dürfte der Weg für den Nachfolger „Eternal Atake“ somit geebnet sein. „Ich möchte den Menschen die Zukunft zeigen und was mit dem Sound möglich ist. Das bin ich. Das ist meine Welt“, sagt Lil Uzi Vert.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren