Dienstag, 9. Oktober 2018 13:55 Uhr

Lil Wayne: Besucher stürmen fluchtartig aus Konzert

Auf einem Konzert des Rappers Lil Wayne Lil Wayne in Atlanta ist am vergangenen Sonntagabend (7.10.) Panik ausgebrochen. Grund dafür war ein Besucher, der in die Menge schrie, dass Schüsse gefallen seien.

Lil Wayne: Besucher stürmen fluchtartig aus Konzert

Foto: WENN.com

Wie „TMZ“ berichtet, performte Wayne im Rahmen den „A3C“-Festivals, als sich die Ereignisse überschlugen. Das Publikum flüchtete in Richtung der Ausgänge. Dabei kamen mehrere Menschen zu Fall, andere stürzten über sie hinweg. Behördenangaben zufolge versuchten Besucher nach dem Fehlalarm auch, über Zäune zu klettern. Dabei hätten sich einige Schnittwunden und andere Verletzungen zugezogen.

12 Menschen verletzt

Laut einem Polizeistatement gebe es keine Beweise, dass Schüsse gefallen seien. Die Angst davor ist jedoch keinesfalls unbegründet. 2015 war der Tourbus von Lil Wayne beschossen worden.

Der Rapper twitterte aber kurz nach dem Abbruch des Konzerts: „Ich hoffe, dass es allen auf dem A3C gut geht“.

Mindestens ein Dutzend Menschen seien bei dem Event A3C in Atlanta leicht verletzt worden, berichtete der Sender CNN am Montag unter Berufung auf die Polizei. CI/dpa)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren