Donnerstag, 28. März 2019 21:57 Uhr

Lil Wayne: Deshalb droht er jetzt mit Anwälten

Foto: FayesVision/WENN.com

Lil Wayne verlangt sein altes Songtexte-Buch zurück. Der ‚Lollipop‘-Rapper hat bekannt gegeben, rechtlich gegen ‚Moments in Time‘ vorgehen zu wollen. Das Auktionshaus bietet ein altes Notizbuch des Rappers aus dem Jahr 1999, in dem unter anderem auch Songtexte zu finden sein sollen, für 250.000 Dollar (ca. 222.000 Euro) an.

Lil Wayne: Deshalb droht er jetzt mit Anwälten

Foto: FayesVision/WENN.com

Lil Wayne will nun öffentlich klarstellen, dass er der rechtmäßige Besitzer des Büchleins ist und dem Händler somit den Verkauf verbieten. In einem Schreiben, das der Klatschseite TMZ vorliegt, erklären die Anwälte des Musikers, dass dieser das Notizbuch nie wegwarf oder liegen ließ.

Quelle: instagram.com

Das Buch ist beschädigt

Stattdessen hatte er es in einem alten Auto vergessen und sei nun überglücklich über den Fund, heißt es in dem Brief. ‚Moments in Time‘ behauptet jedoch, das Heftchen auf legalem Wege erhalten zu haben. Deshalb forderte das Auktionshaus Lil Wayne auf, die volle Summe zu zahlen, um seine Lyrics wiederzusehen.

Das Büchlein hat über die Jahre einige Schäden davon getragen – insbesondere Wasserschäden seien relativ auffällig. Der Verkäufer, der das Notizheft in Waynes altem Auto gefunden hatte, lagerte es einige Zeit in seiner Garage, wo es 2005 durch Hurricane Katrina fast zerstört wurde.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren