Montag, 25. November 2019 10:59 Uhr

Lizzo: Die XXL-Rapperin zeigt hier ihre XXS-Tasche

imago images / MediaPunch

Rapperin Lizzo (31) erschien zu den „American Music Awards“ 2019 in Los Angeles auf dem roten Teppich in einem orangenen Traum von Designer „Valentino“. Die musikalische Überfliegerin pfeift darauf, dass sie keine Modelmaße besitzt und setzte ihre rasanten Kurven gekonnt in Szene.

Doch nicht ihr knappes Kleid erregte die meiste Aufmerksamkeit, sondern ihre Handtasche. XXL-Lizzo trug eine weiße XXS Handtasche, die ebenfalls von „Valentino“ stammt. Es gleicht fast einem Suchspiel, nur mit Mühe und Not lässt sich die Tasche erspähen. Man muss schon ganz genau hinsehen, um die Tasche zwischen Lizzos Händen baumeln zu sehen.

Lizzo: Die XXL-Rapperin zeigt hier ihre XXS-Tasche

imago images / MediaPunch

Wie teuer war die Tasche?

Lediglich mit Zeige- und Mittelfinger hält sie die Tasche an ihren Henkeln, alles andere wäre auch gar nicht möglich gewesen. Die ganze Welt fragt sich nun aber: Was zur Hölle hat Lizzo in dieser XXS-Tasche transportiert?

Höchstens eine Kopfschmerztablette passt in die „Valentino“-Tasche, auf Smartphone, Wechselgeld oder ein Puder zum Auffrischen musste Lizzo auf dem roten Teppich auf jeden Fall verzichten. Für Aufsehen sorgte das Mini-Teil allemal, weswegen der Coup wohl aufgegangen ist.

Übrigens, Taschen von „Valentino“ kosten gut und gerne mal über 2.000 Euro. Wie teuer die XXS Variante ist, ist nicht bekannt. Doch die aktuell so gefragten Mini-Taschen von Designer „Jacquemus“ beispielsweise kosten um die 500 Euro. Vermutlich wird auch die Tasche von Lizzo einen ähnlichen kostspieligen Preis haben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren