Samstag, 13. April 2019 21:50 Uhr

Louis Tomlinson: Erste Worte nach Tod seiner Schwester

Foto: Tony Oudot/WENN

Louis Tomlinson hat sich zum Tod seiner Schwester geäußert. Die kleine Schwester des One Direction-Stars ist vor rund zwei Monaten im Alter von 18 Jahren verstorben. Laut der Zeitung ‚The Sun‘ wurde sie tot in ihrem Zuhause aufgefunden, nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten haben soll.

Louis Tomlinson: Erste Worte nach Tod seiner Schwester

Foto: Tony Oudot/WENN

Die Instagram-Beauty war Mitte März in ihrem Apartment im Westen Londons plötzlich kollabiert. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungssanitäter kamen zu spät, noch vor Ort wurde die anstrebende Modedesignerin für tot erklärt. Jetzt, zwei Monate später, meldet sich nun selbst in der ‘The Kyle and Jackie O Show’ mit einem neuen musikalischen Werk zu Wort.

„Es war nicht leicht“

„Es war in der Tat nicht leicht, aber ich hatte das Gefühl, dass es an der Zeit war, diesen Song zu schreiben. Viele Menschen neigen dazu, ihre Emotionen in sich hineinzufressen – und ich bin wahrscheinlich einer von ihnen. Ich denke, es war wichtig, meine Emotionen in einen Song zu packen – in der Hoffnung, dass nicht nur ich mich danach besser fühle, sondern, dass sich im besten Fall auch andere Menschen auf ihre Weise mit dem Song identifizieren, dass sie ihre eigenen Rückschlüsse ziehen und sich vielleicht etwas wohler fühlen.“

Quelle: instagram.com

Für Louis ist es der nächste schwere Schicksalsschlag, nachdem er erst 2016 seine Mutter an den Krebs verloren hatte. Johannah Deakin verstarb im Alter von 43 Jahren an Leukämie. Ende des Jahres wird er ein neues, sehr emotionales Album veröffentlichen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren