Donnerstag, 23. Mai 2019 20:57 Uhr

Luca Hänni: „Das wird nichts mehr“

Luca Hänni verrät sein ganz persönliches Highlight beim Eurovision Song Contest. Der ehemalige ‚DSDS‘-Sieger erfüllte sich mit der Teilnahme als Schweizer Musik-Act bei dem jährlichen Spektakel einen Traum. Doch es kam noch besser: Mit seinem Song ‚She Got Me‘ ergatterte der 24-Jährige einen sagenhaften vierten Platz.

Luca Hänni: "Das wird nichts mehr"

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Sowohl die Jury als auch die Zuschauer in ganz Europa waren von dem Auftritt des Mädchenschwarms so begeistert, dass er letztendlich 360 Punkte abstaubte. Doch sein ESC-Höhepunkt habe sich bereits vor der finalen Show ereignet.

„Das war der emotionalste Moment“

„Der schönste Moment war wirklich, als ich ins Finale kam“, gesteht Luca. Wie der Sänger gegenüber ‚Promiflash‘ hinzufügt, habe er sich gar keine Chancen mehr ausgerechnet, den Sprung ins Finale zu schaffen. „Wir waren das zweitletzte Land, das aufgezählt wurde, und ich habe schon zu meinem Bruder gesagt: ‚Das wird nichts mehr‘, und plötzlich kam noch: ‚Switzerland‘. Das war der emotionalste Moment“, zeigt er sich angesichts der Erinnerung überwältigt.

Dem deutschen Pop-Duo Sisters hatte Luca übrigens sehr gute Chancen ausgerechnet: „Die zwei sind super! Super sympathisch, coole Nummer und geiler Auftritt!“ Doch das deutsche ESC-Pech schlug wieder zu: Die beiden Musikerinnen entgingen nur knapp dem letzten Platz (wir berichteten). Lucas Erfolg dürfte vielen Fans immerhin ein Trost sein…

Übrigens: Am Samstag, 6. Juli, findet das große Sommer Open Air im Helvetia Parc Groß-Gerau statt. Mit dabei ist auch Schuckelchen Luca Hänni.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren