Luis Fonsi über das Duett mit Helene Fischer

Luis Fonsi über das Duett mit Helene Fischer
Luis Fonsi über das Duett mit Helene Fischer

© Sandra Ludewig

05.08.2021 19:15 Uhr

Helene Fischer meldet sich musikalisch zurück – mit einem Lied, das zu den besten und erregendsten ihrer Karriere gehören soll.
Mit einem Lied, in dem sie sich als Sängerin, als Künstlerin noch einmal ganz neu erfindet: „Vamos a Marte“ heisst dieser Song – auf Deutsch übersetzt: „lass uns zum Mars gehen“.

Luis Fonsi über das Duett mit Helene Fischer

© Sandra Ludewig

One-Hit-Wonder Luis Fonsi

Sie singt ihn im Duett mit Luis Fonsi, dem „Despacito“-Superstar aus Puerto Rico. Mit eben jenem „Despacito“ gelang ihm 2017 der größte Sommerhit der Dekade. Wie kein anderer Künstler, hat Luis Fonsi dem Latin Pop in den letzten Jahren zu seiner aktuellen musikalischen Weltgeltung verholfen. Beide kennen und verehren einander schon lange. Schon 2018 sangen sie beim Echo-Musikpreis seinen Hit „Échame La Culpa“ und am Ende des Jahres in der Helene Fischer Show „Despacito“.

Seit dem hat man von Caballero Fonsi nichts mehr gehört.

Aber damals schon spürte man im ersten Moment und in jeder Sekunde, wie nah sie sich sind, wie sie zueinander passen und wie sehr sie einander zu fordern vermögen. So ist es auch in diesem unglaublichen Song: Erst singt sie nur auf Deutsch und er nur auf Spanisch, aber dann schmiegt sich Helene Fischer in seine Sprache.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer)

Luis Fonsi schwärmt von Helene Fischer

Luis Fonsi schwärmt über die Zusammenarbeit mit Helene Fischer: „Es ist eine so große Ehre für mich, dass ich „Vamos a Marte“ mit der einzigartigen Helene Fischer aufnehmen durfte. Sie ist eine Künstlerin, die alles kann, die wahrhaft zu allem in der Lage ist. Und es war enorm aufregend, einen Song auf Deutsch und auf Spanisch zu singen – das ist etwas, das ich vorher noch niemals gemacht hatte. Danke, Helene, dass Du mich eingeladen hast und dass ich ein Teil dieses unglaublichen Songs werden durfte! Ich kann es nicht erwarten, dass die Welt ihn zu hören bekommt!“

„Vamos a Marte“ ist ein großer Song von einer sehr großen Künstlerin, die sich hier ein weiteres Mal neu erfindet, heißt es in einer Mitteilung der gemeinsamen Plattenfirma der beiden Star – Universal Music. Was für ein Glück, dass dies nicht das einzige neue Lied ist, das wir in diesem Jahr von Helene Fischer zu hören bekommen.

Die RTL-Gruppe macht Platz für die Videopremiere

Das Musikvideo zu „Vamos A Marte“ feiert am Freitag um 18.45 Uhr Premiere bei Youtube und auf allen Free TV-Sendern der Mediengruppe RTL Deutschland!

Erstmalig im deutschen Fernsehen findet eine Single-Premiere von Europas erfolgreichster Künstlerin auf gleich sieben TV-Sendern statt. Los geht’s bei RTL, VOX, RTLplus und VOXup ab 18.40 Uhr, es folgt ntv (ab 18.53 Uhr), NITRO (ab 19.03 Uhr) und SUPER RTL (ab 21.55 Uhr).