Dienstag, 11. Juni 2019 22:00 Uhr

Mac Miller: Erster Song nach seinem Tod kommt raus

Am Mittwoch (12. Juni) wird die erste posthume Single von Mac Miller veröffentlicht. Der verstorbene Rapper, der im September im Alter von nur 26 Jahren aufgrund einer Überdosis Drogen sein Leben ließ, wird ab Mitte der Woche auf dem Track ‚Time‘ von Anderson Paaks The Free Nationals zu hören sein.

Mac Miller: Erster Song nach seinem Tod kommt raus

Foto: Nick Walker

Neben ein Foto des Single-Covers, das den Titel des Songs in einer Goldkette – Millers Lieblingsaccessoire – zeigt, schrieb Anderson: „12. Juni. Seid bereit. @freenationalsXX.“ Bereits auf Macs LP ‚The Divine Feminine‘ arbeiteten die zwei Künstler für den Track ‚Dang‘ zusammen.

The Free Nationals waren außerdem beim Memorial-Konzert für den verstorbenen Musiker dabei.

Quelle: instagram.com

Neben neuer Musik wird demnächst außerdem eine Doku über den Ex von Ariana Grande veröffentlicht. Darin sollen seine letzten Jahre posthum aufgearbeitet werden. Der Filmemacher CJ Wallis kündigte laut ‚Mix1‘ auf Twitter an, eine Dokumentation über das Werk und Leben des Musikers drehen zu wollen: „Im Laufe des nächsten Jahres werde ich Interviews und anderes Material sammeln, um eine abschließende Dokumentation für Mac Millers Familie, Freunde und Fans zu drehen.“ Zudem bat er die Fans, ihm Namen von Personen zu nennen, die in dem Film vorkommen sollen. Wann der Film veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren