Freitag, 27. Januar 2012 09:16 Uhr

Madonna begeistert von Kollaboration mit William Orbit bei „MDNA“

New York. Madonna verspricht ein magisches Album. Die Sängerin schloss sich für ihre neue Platte erneut mit dem Produzenten und Ex-DJ William Orbit zusammen und schwärmt von der gemeinsamen Arbeit. Orbit war zuvor bereits an Madonnas Erfolgsalbum ‚Ray of Light‘ aus dem Jahr 1998 beteiligt, auf dem unter anderem die Singles ‚Frozen‘ und ‚Power of Goodbye‘ erschienen.

„Mit William hatte ich keine wirkliche Diskussion. Wir haben so viele Jahre an Material gearbeitet, dass wir gewissermaßen die Sätze des anderen beenden. Er kennt meinen Geschmack und [weiß] was ich mag“, erklärt die Queen of Pop im Gespräch mit den ‚MTV News‘. „Wenn wir zusammen in ein Aufnahmestudio gehen, passiert etwas Magisches.“

Die Arbeit an ihrem neuen Album ‚M.D.N.A‘ wurde allerdings davon getrübt, dass eine frühe Version ihres Songs ‚Gimme All Your Luvin‘ im November von einem Unbekannten im Internet veröffentlicht wurde. Im Dezember wurde schließlich ein 31-jähriger Spanier mit dem Vorfall in Verbindung gebracht und daraufhin festgenommen. Mittlerweile kann die 53-Jährige über diesen Vorfall aber scheinbar schon wieder lächeln.

So reagierte sie vor kurzem im Interview mit dem britischen Talkshow-Moderator Graham Norton auf die Frage nach der Veröffentlichung des Albums mit einer Anspielung auf das zuvor durchgesickerte Material. „Bald. Es kommt darauf an, wie schnell die Leute meinen Server knacken und anzapfen können“, ließ Madonna in diesem Zusammenhang verlauten. (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren