01.05.2019 17:21 Uhr

Madonna: Kauft sie sich für 5 Millionen bei den Billboard-Awards ein?

Foto: Universal Music

Mit ihrer neuen Single „Medellin“ und dem Feature mit Latino-Superstar Maluma versucht Madonna aktuell etwas vom in den letzten Jahren angesagten Latin-Hype abzubekommen und auch bei der jungen Zielgruppe zu punkten. Nicht der erste Versuch der 60-jährigen super hipp und junggeblieben zu sein.

Madonna: Kauft sie sich für 5 Millionen bei den Billboard-Awards ein?

Foto: Universal Music

Nun half sie ihrem Glück erneut nach und blätterte angeblich fünf Millionen Dollar hin, um sich somit eine Performance bei den „Billboard Music Awards“, zu sichern die am Mittwoch in Las Vegas stattfinden werden. Ist es jetzt schon so weit gekommen?

„Medellin“ in den USA ein Flop?

Wie „TMZ“ berichtete, hat Madonna sich für ihren Auftritt mit Maluma etwas ganz Spektakuläres ausgedacht, schließlich ist die medienverwöhnte Jugend von heute nicht mehr ganz so einfach zu beeindrucken. Angeblich plant sie CGI und Hologramm-Effekte auf der Bühne, die ihrer Performance den letzten Schliff verpassen sollen (wir berichteten).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am Apr 29, 2019 um 10:12 PDT

„Medellin“ entpuppte sich übrigens als Flop, zumindest in den USA. Dort erreichte der Song bei iTunes gerade einmal Platz 9 und fiel kurze Zeit später bis in die Top 40 herunter. Bei Spotify reichte es in der letzten Aprilwoche nur bis Platz 107. Nicht anders sieht es in Großbritannien und Deutschland aus, keiner interessiert sich für Madonna etwas betuliche Nummer, da kann offenbar nicht einmal der heiße kolumbianische Star Maluma helfen.

Noch ein Song mit Maluma

Aber: Der Song mit den beiden Stars wird nicht der einzige bleiben.  Auf Malumas neuem Album „11:11“, das am 17. Mai erscheint, befindet sich der neue gemeinsame Song „Soltera“.