25.12.2020 10:25 Uhr

Madonna: Neue Musik mit The Weeknd und von den Bee Gees!

Madonna bastelt offenbar endlich mal wieder an neuer Musik. Dabei holt sie sich offenbar Unterstützung von keinem Geringeren als The Weekend. Und einen Riesen-Disco-Nr.1-Hit aus den 70ern holt sie auch aus der Gruft.

Universal Music

Popdiva Madonna hat die Veröffentlichung einer neuen EP mit sechs neuen Songs geplant, glaubt man neusten Berichten.

Ein wichtiges Indiz dafür gibt’s auch: Amir „Cash“ Esmailian (auch bekannt als Cash XO), Manager und Produzent von The Weeknd, postete bereits im November ein Bild aus dem Tonstudio mit Madonna.

Madonna: Neue Musik mit The Weeknd und von den Bee Gees

@ Anton Tammi/Universal Music

Duett mit The Weeknd

Die Leadsingle aus der EP ist nicht nur Titeltrack sondern auch eine Kollabo mit kanadischer R&B-/Hip-Hop-Singer und Songwriter The Weeknd. Beide wollen den bislang noch namenlosen Song beim nächsten Super Bowl am 7. Februar in Tampa, Florida, aufführen. So die Pandemie die Veranstaltung zulässt.

Der Part der 62-Jährigen bestünde hauptsächlich aus einem sexy Flüstern (“Your touch has me on fire / Your kiss makes me perspire / Will you dance with me on the golden floor?”), lässt die Fanseite „Madonna Remixers United“ verlautbaren und glaubt, dass die noch titellose Nummer ein großer Hit werde.

„If I Cant Have You“ reanimiert

Doch es kommt noch schöner! Ferner habe Madonna auch Yvonne Ellimans einzigen wirklich großen Hit „If I Can’t Have You“ (neben „Love Pains“) aus dem Jahr 1977 neu aufgenommen. Der Song wurde seinerzeit von den Bee Gees geschrieben und produziert und war Teil des legendären Soundtracks von „Saturday Night Fever“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Cash (@cashxo)

Das „Billboard“-Magazine lobte seinerzeit Ellimans „kraftvolle“ Gesangsleistung. Als erste Single des „Saturday Night Fever“-Soundtracks, der nicht von den Bee Gees intoniert wurde, schaffte „If I Can’t Have You“ den vierten Nummer-1-Hit des heute legendären Disco-Albums und erreichte 1978 den ersten Platz in den US Hot 100-Charts.

„Rebel Heart“

Zu den anderen Tracks des neuen Madonna-Mini-Albums gehöre angeblich auch der Song „SOD“, die Antwort der Popdiva auf Card B’s „WAP“.

Ein weiterer Titel sei eine digital überarbeitete Version ihres 2015er Songs „Rebel Heart“. „Er ist viel besser als die Albumversion, und die Tatsache, dass diese Version bisher nicht offiziell das Licht der Welt erblickt hat, ist ein musikalisches Verbrechen“, heißt es in dem Bericht knallhart weiter.

Und dann kommt die Sängerin auf der EP offenbar noch mit einem Remake von Mac Davis „I Believe in Music“ von 1972. Madonna galt schon immer als ein großer Fan des Ende September verstorbenen Country-Singer und Songwriters. (PV)