Donnerstag, 27. Juni 2019 09:00 Uhr

Madonna: Neues Video und die Angst um ihre Kinder

Foto: Youtube/Madonna

Madonna sorgt sich offenbar um die Sicherheit ihrer Kinder. Die sechsfache Mutter gesteht, dass sie oft ein ungutes Gefühl hat, wenn ihre Rasselbande – bestehend aus Lourdes (22), Rocco (18), David (13), Mercy (13) sowie den sechsjährigen Zwillingen Estere und Stelle – das Haus verlässt. Sie habe stets die Horrorgeschichten von Amokläufen an Schulen im Kopf.

Madonna: Neues Video und die Angst um ihre Kinder

Foto: Youtube/Madonna

„Ich schicke meiner Kinder mit der gleichen Angst, die jede Mutter in dieser Ära hat, zur Schule. Als Mutter hast du einen Beschützerinstinkt und fühlst dich verantwortlich für all die Kinder in dieser Welt. Es ist wirklich angsteinflößend für mich, dass die Orte, die einst sicher waren, und in denen wir uns versammeln, huldigen und lernen, Ziele geworden sind. Niemand ist sicher. Also fühle ich als Mutter natürlich akute Besorgnis“, enthüllt Madonna.

Die unmittelbare Gefahr eines Terroranschlags verängstige sie zutiefst.

Angst vor Anschlägen

„Jedes Mal, wenn ich zu einer öffentlichen Versammlung gehe, denke ich daran. Wenn meine Kinder zur Schule gehen, denke ich daran. Es ist ziemlich verrückt“, schildert die 60-jährige Sängerin. „Jedes Mal, wenn es irgendeine Art von Versammlung gibt, besteht die Möglichkeit, dass es passieren könnte. Es ist ein verrückter Bewusstseinszustand, in dem du lebst. Es scheint eine Art futuristischer Actionfilm zu sein, aber es ist unsere Realität. Ich hoffe, die Leute sehen, dass niemand sicher ist. Nicht mal sie selbst.“

In ihrem neuen Track ‚God Control‘ ruft die Musikerin zu strengeren Waffenkontrollen in den USA auf. Am Mittwoch (26. Juni) veröffentlichte sie zudem ein über 8-Minuten langes Video zu dem Song. „Ich habe dieses Video gemacht, weil ich Aufmerksamkeit für eine Krise generieren wollte, die adressiert werden muss. Für mich ist es das gegenwärtig größte Problem in Amerika. Ich kann es nicht länger mitansehen“, erklärt sie gegenüber dem ‚People‘-Magazin.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren