Donnerstag, 31. Oktober 2019 17:46 Uhr

Madonna: So hohe Ticket-Preise wie sie hat nur Bruce Springsteen

imago images / ZUMA Press

Madonna hat die höchsten Ticketpreise. Die 61-Jährige sorgte im Laufe ihrer Karriere bereits für einige ausverkaufte Shows. Aktuell experimentiert sie mit einem neuen Format für ihre aktuelle ‚Madame X‘-Tour und tritt in weitaus kleineren Locations wie Opernhäusern oder Theatern auf.

Für diese intimeren Auftritte müssen ihre Fans jedoch tief in die Tasche greifen und Ticketpreise von 50 bis zu 680 Euro zahlen. Mit durchschnittlich 276 Euro für ein Ticket liegt der Preis damit deutlich über dem Durchschnitt aller bisherigen Tickets bei Madonna-Touren, bei denen der Eintrittspreis durchschnittlich bei rund 104 Euro lag. Das berichtet nun das Musikmagazin ‚Billboard‘.

Nur Springsteens Tickets sind teurer

Bereits 16 Shows der ‚Madame X‘-Tour in den USA seien bereits ausverkauft. In den kommenden Wochen sollen außerdem weitere Städte hinzugefügt werden. Laut einem Insider will Madonna weltweit 75 Mal auf der Bühne stehen und wird dadurch umgerechnet etwa 50 Millionen Euro verdienen.

Diese Zahl könnte jedoch noch höher werden, da die Ticketpreise noch nicht für alle Veranstaltungsorte feststehen. Madonna ist damit in der Geschichte des ‚Billboard‘-Rankings nach Bruce Springsteen die Solokünstlerin mit den höchsten Ticketpreisen überhaupt. Sie ist mit über 300 Millionen verkauften Schallplatten weltweit aber auch die erfolgreichste weibliche Sängerin aller Zeiten und damit auch im Guinness-Buch der Rekorde vertreten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren