Donnerstag, 25. Februar 2010 08:33 Uhr

Madonna verschafft Jesus einen Plattenvertrag

Podiva Madonna hat ihrem ständigen brasilianischen Begleiter Jesus Luz zu einem Plattenvertrag verholfen. Bereits Anfang Mai will der 23-Jähige seine erste Single ‚We Came From The Light‘ auf den Markt bringen. Dies wäre zwar trotz ihres großen Namens nicht ganz so einfach gewesen, aber im Gegenzug darf ihre Plattenfirma Warner ihre Hits ‚Vogue‘ und ‚Like A Prayer‘ in den USA zu Werbezwecken benutzen, berichtet die ‚Sun‘. „Das war ein Geben und Nehmen zwischen ihr und den Führungskräften, und schließlich wurde ein Kompromiss abgeschlossen.“ Demnach kann Jesus zwei Singles herausbringen und wenn es gut läuft, hat Warner auch das Vorkaufsrecht auf ein eventuelles Album. Es gibt bereits eine Demo-Version des Clubtracks mit Madonnas Vocals, Insider glauben jedoch, dass der Song so nicht mit ihrer Stimme erscheinen werde. Egal, hinter den Kulissen zieht die Diva alle Register. So soll vor allem der für seinen stampfenden Beat bekannte Club-DJ und New Yorker Remixer Victor Calderone mitmischen. Mit dem Mittvierziger hat Madonna vor allem in den 80er und 90ern zusammengearbeitet. Die 51-Jährige will sogar die Produktionskosten übernehmen.

Eine Quelle sagte dazu: „Madonna will wirklich, dass Jesus Karriere macht. Sie ist ihren Organizer durchgegangen und will ihn mit vielen ihrer einflussreichen Freunde zusammen bringen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren