Montag, 5. November 2018 15:36 Uhr

Maite Kelly: Darum singt sie nicht mehr mit den Kelly’s

Foto: AEDT/WENN.com

Das Comeback der Kelly Family im letzten Jahr war nahezu perfekt, doch warum war Maite Kelly (38) nicht mit dabei?

Maite Kelly: Darum singt sie nicht mehr mit den Kelly's

Foto: AEDT/WENN.com

Diese Frage stellten sich Fans und Presse eine ganze Weile, doch jetzt sprach die blonde Sängerin erstmalig darüber. Mit ihrer Familie – der Kelly Family – feierte Maite vor allem in den 90ern einen Erfolg nach dem Nächsten. Als die Familienkapelle dann im letzten Jahr wieder an den Start ging, hatte sich im Leben von Maite so einiges verändert. Sie war in der Zwischenzeit Mutter geworden und hatte auch eine durchaus erfolgreiche Solokarriere.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kelly Family (@thekellyfamilyofficial) am Okt 22, 2018 um 12:59 PDT

Sie musste sich entscheiden

„Ich hatte die Wahl, meine Kinder zu sehen oder nicht“, erklärte sie in der NDR Talk Show. „Es gibt natürlich Leute, die denken, ich nehme mich zu wichtig, um mit meiner Familie auf Tour zu gehen – das ist nicht so.“ Sie sei stolz auf die Karriere ihrer Familie, erzählte sie weiter.

Zudem sei es als Solokünstlerin einfacher Familie und Karriere unter einen Hut zu bekommen: „Ich kann meine Karriere um meine Kinder rumstricken. Und ich bin sehr dankbar, dass ich mit meinem Beruf – und als alleinstehende Mutter – das auch so schaffen kann.“

Maite braucht aber kein schlechtes Gewissen zu haben, denn sie ist nicht die Einzige, die beim Comeback ihrer berühmten Familie fehlte: Ihre Geschwister Paddy (40) und Barby (43) waren ebenfalls nicht dabei.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren