Donnerstag, 6. Juni 2019 17:20 Uhr

Major Lazer: Ist das ihre Abschieds-Single?

Foto: Mad Decent

Im ersten Video zu ihrem kommenden und vermeintlich letzten Album feiern Major Lazer die Rückkehr ihres ikonischen, namensgebenden Helden. „Can´t Take It From Me“ markiert die Heimkehr des von Ferry Guow designeten Major-Lazer-Superhelden aus dem Jenseits. Der Charakter hat Erleuchtung gefunden und seinen physischen Körper überwunden.

Major Lazer: Ist das ihre Abschieds-Single?

Foto: Mad Decent

In dem Song, aufgenommen mit Skip Marley, besinnt sich die Band auf ihre karibischen Wurzeln. Der lässige Sommer-Tune ist ein Uptempo-Banger, der an die großen Hits der Crew erinnert. Marley, geboren in Kingston und aufgewachsen in Miami, ist ein Enkel von Bob Marley. Er arbeitete in der Vergangenheit u.a. mit Katy Perry für ihren Song „Chained To The Rythm“ zusammen.

Die Welt muss verändert werden

„In dem Song geht es um all jene, die die Welt zum Schlechten verändern, die Menschen leiden lassen und dabei zusehen, die versuchen die Welt düster und verwirrt zu halten“, erklärt Skip Marley. „In uns allen gibt es so viel Licht – wir haben etwas, das sie uns niemals wegnehmen können. Wir als Menschen müssen in uns selbst schauen, um zu erkennen, dass Veränderungen möglich sind.“

Der Kampf von Major Lazer für das Gute begann im Jahr 2008. Über die Jahre erschienen die Alben „Guns Don´t Kill People… Lazers Do“ (2009), „Free the Universe“ (2013) und „Peace Is the Mission“ (2015).

Quelle: instagram.com

Die beiden Singles „Lean On“ (feat. & DJ Snake)“ und „Cold Water“ (feat. Justin Bieber & MØ) gehören mit jeweils über einer Milliarde Streams zu den meistgehörten Songs aller Zeiten auf Spotify. „Can´t Take It From Me“ ist die erste Single zum vierten und vermeintlich letzten Album der Band um Diplo, Walshy Fire und Neumitglied Ape Drums.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren