Top News
Freitag, 19. April 2019 19:35 Uhr

Maluma: Das ist der neue Mann an Madonnas Seite

Foto: Instagram

Kinder, klatscht in die Hände: Pop-Mutti Madonna (60) schickt mit ihrer neuen Single „Medellín“ ein musikalisches Lebenszeichen in die Pop-Welt, das gleichzeitig auch ein Vorbote auf ihr kommendes Album „Madame X“ sein soll.

Quelle: instagram.com

Ein gefeierter Star

Und wie es das mittlerweile etwas in die Jahre gekommene „Material Girl“ immer so macht, hängt sich die Gute auch hierbei wieder an die Leute mit dem größten Hype und natürlich auch an die meistgehyptesten Hypes. So hat das Pop-Mütterchen für ihre Comeback-Single ein Auge auf den schnittigen Maluma (25) geworfen.

Maluma: Das ist der neue Mann an Madonnas Seite

Foto: Johnny Louis/WENN.com

Der 25-Jährige stammt aus der Stadt Medellín, wo früher der berüchtigte Drogenboss Pablo Escobar seinen Sitz hatte. Er gilt nicht nur als einer der derzeitig wichtigsten Künstler der Latino-Szene, sondern dürfte auch optisch ganz den Ansprüchen von Mutti genügen.

Juan Luis Londoño Arias, wie der singende Schönling bürgerlich heißt, konnte sich mit seinem einzigartigen Reggaeton-Stil auch außerhalb seiner Heimat Kolumbien einen Namen machen. Schon im Kindesalter versuchte sich Maluma musikalisch und konnte es zu lokaler Bekanntheit in seiner Provinz schaffen.

Quelle: instagram.com

Nachdem sich 2010 sein Song „Farandulera“ zu einem lokalen Radiohit mauserte, bekam der 1,77-Mann seinen ersten Plattenvertrag. Mit seinem zweiten Album gelangen ihm die ersten großen Hits, die ihm auch international Aufmerksamkeit einbrachten und sogar Nominierungen bei den MTV Europe Music Awards 2013 und den Latin Grammys bescherten.

Es folgten weitere Hits und Meilensteine, die Maluma endgültig zum gefeierten Star und wichtigsten Sänger Südamerikas machten. So arbeite er unter anderem mit Latin-Legende Elvis Crespo, der hier zulande vielen durch seinen Klassiker „Suavemente“ ein Begriff sein dürfte und saß in der kolumbianischen Version von „The Voice Kids“ in der Jury.

Eine, die sich für ihn entschieden hat, ist Madonna. Mit ihrer gemeinsamen Single dürften Maluma jetzt auch die letzten Schnarchnasen kennen lernen, die ihn bisher noch nicht kannten.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren