06.09.2019 21:26 Uhr

Mando Diao entzücken das Netz mit dem Video „Long Long Way“

Foto: Viktor Flume

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Nachdem Mando Diao letzte Woche mit „One Last Fire“ den ersten Song ihres kommenden Albums „Bang“ veröffentlichten, schieben sie bereits eine Woche später die zweite Single „Long Long Way“ inklusive dazugehörigen Video hinterher.

Der Song ist eine bluesig-gospelige Nummer die eine ganz andere Facette der Band präsentiert und jenen Einflüssen Tribut zollt, die neben Garagenrock ebenfalls seit Anfang der Bandgeschichte präsent waren.

Die Freude an raueren Gitarren

Im Videoclip macht ein einsamer Wolf eine unschöne bis widerliche Begegnung mit diversen Charakteren, die durch die Bandmitglieder verkörpert werden. Zum Song sagt die Band: „Diesen Song haben wir im Tourbus geschrieben, was für uns sehr untypisch ist.”

Er entstand bei einer Afterparty auf dem Weg zum nächsten Tourstop, als die Band im Bus sitzend gemeinsam sang. „Wobei ich es aber eher als ‚Schreien‘ bezeichnen würde”, schmunzelt Björn.

Mando Diao entzücken das Netz mit dem Video "Long Long Way"

Foto: Viktor Flumé

Auf „Bang“ hat die Band aus zeitlosen Rock’N’Roll-Riffs und brennender Leidenschaft ein Album kreeiert, das düster, persönlich und energiegeladen, sowie einfach mitreißend ist.

Die Band hat die Freude an raueren Gitarren wieder für sich entdeckt und auch ansonsten klingt alles deutlich erdiger, direkter und dreckiger als zuletzt – was besonders alte Fans sehr freuen dürfte.

Mando Diao entzücken das Netz mit dem Video "Long Long Way"

Foto: Viktor Flumé

Goldene Zeiten

Seit der Gründung vor 20 Jahren spielten Mando Diao über 1500 Konzerte in 30 Ländern, veröffentlichten acht Studioalben, ein MTV Unplugged-Album & DVD, eine Best Of- sowie eine B-Seiten-Compilation.

Insgesamt verkaufte die Band weltweit über 1,5 Millionen Tonträger, erhielt zahlreiche Gold- und Platin-Auszeichnungen und hat Streamingzahlen im dreistelligen Millionenbereich.

Das könnte Euch auch interessieren