Mariah Carey hat ’ne dicke Weihnachtsüberraschung. Hier reinhören!

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 02.11.2021, 13:30 Uhr

IMAGO / RW / MediaPunch

Mariah Carey läutet die festliche Zeit ein — und veröffentlicht eine Weihnachtssingle namens „Fall In Love With Christmas“.

Mariah Carey und die Weihnachtszeit – das gehört in der Popkultur untrennbar zusammen. Schließlich veröffentlichte das Stimmwunder aus New York 1994 den erfolgreichsten Weihnachtssong überhaupt: „All I Want For Christmas Is You“ verkaufte sich über 16 Millionen Mal und ist längst ein Fixbestandteil der weltweiten Weihnachtsplaylists. Nun legt die Pop-Diva nach.

Infos zu Mariah Careys neuem Song

Am 5. November 2021 erscheint ihr neues Stück „Fall In Love With Christmas“ – eine Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Sänger Khalid (23) und dem Chorleiter und Gospelsänger Kirk Franklin (51).

Auf Twitter gab Carey bereits eine erste Hörprobe des Stücks – und das verspricht gleichermaßen feierliche Stimmung wie auch Careys gewohnte virtuose Stimmakrobatik. Auf dem Cover zu sehen sind drei Kinderfotos der Musiker — Carey sitzt darauf auf dem Schoß von Santa Claus.

 

Mariah zerschmettert Kürbisse

Daran, dass Halloween vorbei und somit die Weihnachtszeit gekommen ist, ließ Carey am 1. November 2021 mit einem Social-Media-Video keine Zweifel aufkommen. Im Video drischt sie — in einem roten Glitzerkleid gekleidet — mit einem Zuckerstangen-Baseballschläger auf Halloween-Kürbisse ein. Dazu ertönt die Musik von „All I Want For Christmas (Is You)“ — eine klare Ansage!

 

Kommt da noch mehr?

Es könnte durchaus sein, dass da noch mehr auf ihre Fans wartet. Im Video zu sehen ist nämlich ein Geschenkkarton mit der Aufschrift „11/5“ — eine Andeutung auf eine weitere Veröffentlichung am 5. November 2021? Vielleicht eine weitere Single – oder, noch besser, ein ganzes Weihnachtsalbum?  Mariahs letztes reguläres Album „Caution“ erschien 2018. Ihr berühmtes Weihnachtsalbum „Merry Christmas“, auf dem auch „All I Want For Christmas Is You“ enthalten ist, stammt aus dem Jahr 1994. Eigentlich höchste Zeit für ein neues Werk, das sich ganz mit der schönsten Zeit im Jahr beschäftigt! (Redaktion KuT)