Live-ComebackMariah Careys erster Auftritt nach zwei Jahren als Weihnachtsengel

Mariah Carey feierte ihr öffentliches Comeback als goldener Weihnachtsengel in der beliebten Late Show von James Cordon. Die „All I want for Christmas"-Sängerin glänzte und glitzerte wie der Engel Gabriel persönlich und erinnerte sich gut gelaunt, wie sie den britischen Talkmeister als erste Carpool Karaoke Teilnehmerin in seiner Sendung 2015 begleitete.

Mariah Carey als Ehrengast zur 1000sten Show

Mariah Carey zeigte sich in der James Cordon Show zum ersten Mal seit fast zwei Jahren öffentlich und vor Millionen-Publikum. Die 52-Jährige war als Ehrengast in die 1000. Jubiläumssendung eingeladen und stahl dem englischen Comedian und TV-Star im ärmellosen,  superengem Glitzerfummel mit tiefem Ausschnitt sofort die Show. Dazu trug die Diva eine Gold-gelockte Mähne und Diamanten. Mehr Diva geht nicht! [caption id="attachment_1157890" align="alignnone" width="1679"]Mariah Careys erster Auftritt in zwei Jahren: Natürlich im Weihnachtlichen Goldkleid IMAGO / MediaPunch[/caption]

Perfekte Pose trotz Korsettkleid

Hauteng (und mit Schleppe) wie das Kleid von Mariah Carey war, ist perfektes Posieren auf der Couch gar nicht so einfach. Die Diva ist jedoch in den letzten zwei Jahren scheinbar nicht aus der Übung gekommen und posierte, nachdem sie den Gastgeber erstmal ein wenig durchs Bild kommandiert hatte, in altgewohnt eitler Manier. Die Mutter von Zwillingen erklärte dann jedoch ganz bodenständig und äußerst sympathisch: „Ich war tatsächlich zu früh. Ich war so stolz auf mich. Sorry, ich habe den Ruf, nicht pünktlich zu sein."
View this post on Instagram A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey)

Dank Mariah Carey kam Sir Paul McCartney auch

Die Pop-Diva macht sofort einen coolen Eindruck und High-Fived Moderator James Cordon nicht nur, sondern übernimmt auch direkt die Interview-Führung. Mariah Carey fragt den Carpool-Host über seine Show mit Sir Paul McCartney und erklärt, wie surreal sie sich ein Treffen vorstellt. So wenig Ich-Bezogenheit haben wir ihr gar nicht zugetraut, doch die Christmas-Song Göttin scheint auch andere Göttinnen neben sich zu haben.  Und das trotz der Lobeshymnen von Cordon: Hättest du damals nicht als erste bei der Show mitgemacht, wäre Paul McCartney niemals gekommen!" Da funkelte und strahlte der Weihnachtsengel gleich noch mehr...
View this post on Instagram A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey)

Redaktion KuTRedaktion KuT | 10.12.2021, 23:00 Uhr

Nach zwei Jahren TV-Pause kommt Mariah Carey als blonder Engel im Goldfummel zurück ins Live-Fernsehen. Bei James Cordon funkelt die Sängerin auf der Couch wie ein Weihnachtsgeschenk und reißt coole Sprüche.

Mariah Carey feierte ihr öffentliches Comeback als goldener Weihnachtsengel in der beliebten Late Show von James Cordon. Die „All I want for Christmas“-Sängerin glänzte und glitzerte wie der Engel Gabriel persönlich und erinnerte sich gut gelaunt, wie sie den britischen Talkmeister als erste Carpool Karaoke Teilnehmerin in seiner Sendung 2015 begleitete.

Mariah Carey als Ehrengast zur 1000sten Show

Mariah Carey zeigte sich in der James Cordon Show zum ersten Mal seit fast zwei Jahren öffentlich und vor Millionen-Publikum. Die 52-Jährige war als Ehrengast in die 1000. Jubiläumssendung eingeladen und stahl dem englischen Comedian und TV-Star im ärmellosen,  superengem Glitzerfummel mit tiefem Ausschnitt sofort die Show. Dazu trug die Diva eine Gold-gelockte Mähne und Diamanten. Mehr Diva geht nicht!

Mariah Careys erster Auftritt in zwei Jahren: Natürlich im Weihnachtlichen Goldkleid
Mariah Carey liebt funkelnde, hautenge Roben. Hier bei einem ihrer letzten Auftritte 2019.

IMAGO / MediaPunch


Perfekte Pose trotz Korsettkleid

Hauteng (und mit Schleppe) wie das Kleid von Mariah Carey war, ist perfektes Posieren auf der Couch gar nicht so einfach. Die Diva ist jedoch in den letzten zwei Jahren scheinbar nicht aus der Übung gekommen und posierte, nachdem sie den Gastgeber erstmal ein wenig durchs Bild kommandiert hatte, in altgewohnt eitler Manier. Die Mutter von Zwillingen erklärte dann jedoch ganz bodenständig und äußerst sympathisch:

„Ich war tatsächlich zu früh. Ich war so stolz auf mich. Sorry, ich habe den Ruf, nicht pünktlich zu sein.“

View this post on Instagram A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey)

Dank Mariah Carey kam Sir Paul McCartney auch

Die Pop-Diva macht sofort einen coolen Eindruck und High-Fived Moderator James Cordon nicht nur, sondern übernimmt auch direkt die Interview-Führung. Mariah Carey fragt den Carpool-Host über seine Show mit Sir Paul McCartney und erklärt, wie surreal sie sich ein Treffen vorstellt.

So wenig Ich-Bezogenheit haben wir ihr gar nicht zugetraut, doch die Christmas-Song Göttin scheint auch andere Göttinnen neben sich zu haben.  Und das trotz der Lobeshymnen von Cordon: Hättest du damals nicht als erste bei der Show mitgemacht, wäre Paul McCartney niemals gekommen!“

Da funkelte und strahlte der Weihnachtsengel gleich noch mehr…

View this post on Instagram A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey)