12.11.2018 11:03 Uhr

Mark Forster über den Streit mit Yvonne Catterfeld

Mark Forster kabbelt sich gerne mit seiner „The Voice of Germany“-Kollegin Yvonne Catterfeld, schließlich möchte jeder das beste Talent in seinem Team haben.

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Im Interview mit dem Magazin „Cosmopolitan“ gibt der Sänger jedoch zu, dass er sich mit Catterfeld vertragen möchte. „Ich wollte in diesem Jahr auch das Kriegsbeil mit Yvonne Catterfeld begraben“, so Forste gibt jedoch zu: „Ich kann nur so viel verraten: Das klappt nicht immer.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von markforsterofficial (@markforsterofficial) am Nov 8, 2018 um 6:46 PST

Dass ich die Coaches natürlich gut untereinander verstehen, sieht man auch in der aktuellen Staffel der Castingsendung. Besonders über seinen Kollegen Michael Patrick Kelly kann er nur Gutes sagen: „Er besitzt so eine Yoda-artige Ruhe und Gelassenheit. Paddy hat auch sechs Jahre im Kloster gelebt. Das finde ich total faszinierend.“

Tolle Quoten für „The Voice of Germany“

„The Voice of Germany“ bleibt am Sonntag stark. Die beliebte Musikshow begeistert sehr gute 15,8 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yvonne Catterfeld (@yvonne_catterfeld_offiziell) am Nov 5, 2018 um 2:21 PST

Am Donnerstag gehen die Blind Auditions in die letzte Runde und jeder der Coaches kann sich die letzten Talente für sein Team sichern.