01.05.2020 14:55 Uhr

Mark Forster veröffentlicht heute „Übermorgen“

imago images / Revierfoto

Nach einer so intensiven wie erfolgreichen Kampagne mit Single-Gold und Platin für das Album „Liebe“ und die darauffolgenden Piano-Version kommt überraschend ein neuer Song von Mark Forster: „Übermorgen“.

Gleich beim Hören der ersten Takte wird klar: hier bricht jemand auf, hier sucht und findet jemand eine neue und klare Sprache, hier trifft absolute Ehrlichkeit auf freudige Euphorie.

Mark Forster veröffentlicht heute "Übermorgen"

SonyMusic

Synthi-Sound der 80er

Mark Forster textet persönlicher denn je, reflektiert das eigene Dasein als Mensch in Beziehungen und in der Welt. Er lässt sich begeistern und inspirieren von allem was um ihn geschieht – und vom Sound seiner Kindheit, von Eurythmics, A-ha und Depeche Mode.
Wie gut all das am Ende harmoniert, beweist „Übermorgen“ voller Selbstbewusstsein und mit neuer künstlerischer Präzision.

Eine nachdenkliche Hymne auf das Jetzt und zugleich ein freudestrahlender Blick in die Zukunft – mit „all den Träumen und all den Sorgen“.