Dienstag, 18. Juni 2019 22:43 Uhr

Mark Ronson veröffentlicht neues Star-Album mit lauter „netten Leuten“

Briten-Musikproduzent Mark Ronson (43) ist unter den Popstars bekannt wie ein bunter Hund. Der Künstler hat bisher mit Größen wie Amy Winehouse, Lady Gaga, Adele und vielen mehr gearbeitet. Am Freitag bringt er sein neues Album “Late Night Feelings“ auf den Markt.

Mark Ronson veröffentlicht neues Star-Album mit lauter "netten Leuten"

Foto: SonyMusic

Der begabte Künstler konnte bisher etliche Erfolge erzielen und wurde dieses Jahr sogar mit dem Oscar, in der Kategorie Bester Filmsong für “Shallow” aus dem Kinohit „A Star Is Born“, ausgezeichnet. Kein Wunder, dass die Stars bei Mark Ronson Schlange stehen, um mit ihm zu arbeiten. Auf seinem neuen Album sind unter anderem Sängerinnen wie, Miley Cyrus, Alicia Keys und Camila Cabello zu hören.

„Alles nette Personen“

Der 43-Jährige freut sich immer mit bekannten Künstlern zu arbeiten: “Egal, wie berühmt, erfolgreich, verletzlich, stark oder emotional er oder sie waren: Es waren am Ende alles nette Personen”, sagte Ronson zu der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Aufgeregt ist er eigentliche eher weniger, dennoch muss sich Ronson bei einigen Weltstars, wie Stevie Wonder oder Paul McCartney erstmal kurz sammeln. “Bei all diesen Legenden darfst du dir einen Moment Zeit nehmen, dich zu sammeln. Aber dann musst du einfach deinen Job machen.” erinnert sich der Oscar-Preisträger.

Quelle: instagram.com

Dann scherzt er, als er über Paul McCartney erzählte: “Er ist wahrscheinlich daran gewöhnt, dass sich alle, die ihn zum ersten Mal treffen, wie Idioten verhalten – weil er einfach Paul McCartney ist. Aber am zweiten Tag sagst du ihm, wie die Drums oder die Gitarre klingen sollen, und gibst ihm Anweisungen”. Ganz schön souverän der Produzent.

Mark Ronson veröffentlicht neues Album mit lauter "netten Leuten"

Foto: SonyMusic

Erfolgreiche Karriere

Mark’s Karriere begann 2003 mit seinem ersten Album „Here Comes the Fuzz“, danach arbeitete er mit Christina Aguilera, Amy Winehouse, Lily Allen und Robbie Williams gemeinsam und schrieb einige Songtexte für sie. Erfolge wie das Album „Back to Black“ von Amy Winehouse, gingen auch auf Ronsons Kappe und dafür wurde er 2008 mit dem Grammy Award als Produzent des Jahres ausgezeichnet.

Mit dem Song „UpTown Funk! (feat. Bruno Mars) staubte er 2016 einen weiteren Grammy Award für die beste Pop Duo Auftritt ab. Mittlerweile zählt er zu den erfolgreichsten, englischen Musikproduzenten. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren