Samstag, 17. November 2018 09:26 Uhr

Maroon 5: Super Bowl ist ja noch gar nicht bestätigt

Adam Levine kann die Super Bowl-Gerüchte noch nicht bestätigen. Maroon 5, die Band des Sängers, ist schon seit Längerem Thema der Gerüchte um einen Auftritt in der Halbzeitshow beim kommenden Super Bowl.

Maroon 5: Super Bowl ist ja noch gar nicht bestätigt

Foto: Hugh Dillon/WENN.com

Allerdings hat der Musiker jetzt gesagt, dass er die Show, die während des beliebten Sport-Events, das am 3. Februar stattfinden wird, weder bestätigen noch dementieren kann. In der ‚The Ellen DeGeneres Show‘ wurde er am Donnerstag (15. November) von Host Ellen auf die Gerüchte angesprochen und er reagierte mit einer eher schüchternen Antwort: „Wovon zum Teufel sprichst du? Das ist ein Gerücht. Ich kann die Wahrheit dieses Gerüchts weder bestätigen noch dementieren. Es ist definitiv ein Gerücht. Und das Gerücht scheint ein Gerücht zu sein, über das jeder zu sprechen scheint.“

Ein Nein klingt anders

Eine definitive Verneinung war das auf jeden Fall nicht. Die Chancen, dass Maroon 5 tatsächlich bei der großen Footballveranstaltung auftritt, stehen also noch recht gut.

Adam fügte außerdem hinzu: „Es ist der Super Bowl. Es ist ein großartiges Ereignis und es wird eine Band, oder ein Künstler in der Halbzeit performen. Und es wird großartig, egal wer es ist. Wer auch immer das Glück haben wird, den Gig zu bekommen, wird es rocken.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren