Dienstag, 27. März 2018 16:22 Uhr

Matthias Reim: Karriereende noch lange nicht in Sicht

Matthias Reim will noch lange auf der Bühne stehen. Der 60-Jährige erlitt vor zwei Jahren eine schwere Herzmuskelentzündung und einen Kreislaufzusammenbruch. Seitdem achtet der Sänger besser auf sich und seine Gesundheit.

Matthias Reim: Karriereende noch lange nicht in Sicht

Foto: Sven Sindt

Immerhin will er auch in 25 Jahren noch auf der Bühne stehen. „Für meine 60 Jahre bin ich noch ganz fit und sehe noch ganz gut aus. Ich habe ein Fitnesscenter und ein Schwimmbad im Haus. Da ziehe ich mein Sportprogramm konsequent durch. Das tut mir gut. Bewegung ist Leben! Und ich muss mich noch viel bewegen, denn ich will noch 25 Jahre auf der Bühne stehen. Dafür muss ich fit bleiben“, bekräftigt Reim im Interview mit ‚Neue Post‘.

Den vielen Sport braucht der beliebte Schlagersänger, um sich ab und zu etwas gönnen zu können. Und da hat der Musiker auch einen ganz klaren Favoriten: „Ich liebe Marzipan. Das ist meine Schwäche. Wenn ich das im Supermarkt kaufe, habe ich es eine halbe Stunde später aufgegessen!“

„Bei uns dreht sich alles um Musik“

Sein straffes Sportprogramm hält Reim allerdings nicht von seiner großen Liebe, der Musik ab. Gerade durch seine Freundin Christin und seine beiden Kinder, die 17-jährige Marie und den 21-jährigen Julian, verliert er nie den Bezug zur Musik. „Bei uns dreht sich eigentlich alles um Musik. Wirklich, wir kommen super miteinander klar“, berichtet Reim über seine Beziehung. Und auch seine Kinder scheinen etwas von seinem musikalischen Talent abbekommen zu haben, wie er stolz verrät: „Meine Tochter Marie hat einen Plattenvertrag und mein Sohn Julian ist auch Musiker.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren