04.03.2019 11:47 Uhr

Menderes Bagci möchte in der „DSDS“-Jury sitzen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Am Samstag hatte Menderes Bagci seinen obligatorischen „DSDS“-Auftritt, seit 16 Staffeln ist er mal als Teilnehmer, mal als Maskottchen dabei. Mit seinen 34 Jahren ist er längst zu alt, um als Kandidat bei „DSDS“ teilzunehmen, das hält ihn jedoch nicht davon ab, bei Dieter Bohlen und Co. vorbeizuschauen.

Menderes Bagci möchte in der „DSDS“-Jury sitzen

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Denn Menderes hat einen ausgeklügelten Plan, er möchte selbst in der Jury sitzen. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagt er: „Mein Plan ist es, bald in der Jury zu sitzen!“

Was macht Menderes privat?

Warum gerade er der Richtige für den Jury-Posten ist? Ganz einfach, es gibt keinen Kandidaten, der mehr Casting-Erfahrung hat als er: „DSDS ist für mich mein Wohnzimmer. Hier begann alles und mein Weg wird immer über dieses Format weitergehen, solange ich diesen Job mache.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??ENTERTAINER?? (@menderesbagci) am Mär 2, 2019 um 4:56 PST

Privat lebt Menderes trotz „DSDS“-Maskottchen-Staus und Dschungelcamp-Sieg ein bescheidenes Leben, er erzählt: „Privat hat sich nicht viel verändert. Ich lebe nach wie vor in der Nähe von Düsseldorf, mache viel Sport, gucke gerne Dokus. Eine Freundin habe ich immer noch nicht, aber das kann man eh nicht erzwingen.“