Metal-Church-Sänger Mike Howe ist gestorben

Mike Howe wurde nur 55 Jahre alt. (tae/spot)
Mike Howe wurde nur 55 Jahre alt. (tae/spot)

imago images/snapshot/H. Jarosch

27.07.2021 07:03 Uhr

Der Sänger der Band Metal Church ist tot: US-Star Mike Howe starb im Alter von 55 Jahren, wie seine Bandkollegen auf Facebook mitteilten.

Die Band Metal Church trauert um ihren Sänger. Mike Howe (1965-2021) ist am Montagmorgen (26. Juli) im Alter von 55 Jahren gestorben, wie die US-Musiker auf Facebook mitteilen. Demnach starb er in seinem Haus in Eureka, Kalifornien. Howe war von 1988 bis 1994 und seit 2015 der Sänger der Metal-Band.

„Mit tiefstem Bedauern müssen wir den Tod unseres Bruders, unseres Freundes und einer wahren Legende der Heavy-Metal-Musik bekannt geben“, heißt es auf der Facebook-Seite von Metal Church. „Wir sind am Boden zerstört und uns fehlen die Worte.“ Die Band bittet darum, ihre Privatsphäre und die der Familie Howe „in dieser schweren Zeit“ zu respektieren. Genaueres zu den Todesumständen gab Metal Church bisher nicht bekannt.

It is with our deepest regrets that we must announce the passing of our brother, our friend and true legend of heavy…

Posted by Metal Church on Monday, July 26, 2021

Mike Howe stieß nach fast 20 Jahren wieder zu Metal Church

In den 1980er Jahren war Mike Howe Mitglied der Bands Snair und Heretic. Als Nachfolger von Sänger David Wayne (1958-2005) stieß er 1988 dann zu Metal Church und nahm mit der Formation die drei Alben „Blessing in Disguise“ (1989), „The Human Factor“ (1991) und „Hanging in the Balance“ (1993) auf. 1996 trennte sich die Band vorerst und Howe legte eine fast 20-jährige Pause von der Musik ein. 2015 kehrte er zu Metal Church zurück, drei weitere Longplayer folgten.