Freitag, 26. Oktober 2018 14:32 Uhr

Michael Schulte: So war seine Rückkehr bei „The Voice“

Foto: ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski

Michael Schulte, Vierter beim diesjährigen ‚Eurovision Song Contest‘, kehrt zurück zu ’The Voice‘. Wenn auch nur kurz.

Michael Schulte: So war seine Rückkehr bei "The Voice"

Foto: ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski

2012 wurde er in der beliebten Gesangscasting-Show Dritter, nun stand er dort erneut auf der Bühne – allerdings nur als Gast. Newcomer Fabian Riaz performte dort den Hit des Sängers ‚You Let Me Walk Alone‘ und zur großen Überraschung aller unterstützte ihn Michael dabei sogar.

Gegenüber der Nachrichtenagentur ‚BANG Showbiz‘ verriet der Musiker: „Ich war damals in dieser Aufzeichnung mit dabei und hab ihn überrascht und bin dann noch mit auf die Bühne gesprungen. Und das ist natürlich auch ganz lustig, als ehemaliges Talent jetzt sechs Jahre später ein anderes Talent zu sehen, das jetzt meinen Song singt. Man ist in einer ganz anderen Rolle und das ist eine spannende Entwicklung.“

Hat auch Lust auf den Coach-Sessel

Michael, der in diesem Jahr beim ‚Eurovision Song Contest‘ für Deutschland den vierten Platz holte, könnte sich sogar vorstellen, irgendwann einmal in einem der Coach-Sessel zu sitzen. „Ich bin jemand, der total gerne junge Künstler fördert und denen hilft und dadurch auch die Erfahrung, die ich ja nun durch viele, viele Jahre in der Musikbranche habe, weitergebe. Also Ich kann mir das durchaus vorstellen. Ob das jetzt demnächst auch irgendwann so kommen wird, das steht natürlich in den Sternen.“

Michael Schulte: So war seine Rückkehr bei "The Voice"

Foto: ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski

Aktuell ist der ‚Never Let You Down‘-Interpret aber mit den Vorbereitungen für seine Tour beschäftigt. Ab November gibt er wieder in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden Konzerte. Außerdem arbeitet er auch schon fleißig an neuer Musik. Das nächste Album soll im Herbst 2019 erscheinen.

Das könnte Euch auch interessieren