Dienstag, 3. Mai 2011 10:49 Uhr

Miley Cyrus geht unter die Rockerinnen und singt „Nirvana“

Los Angeles. Sie kann auch anders: Miley Cyrus (18) singt normalerweise eher heitere Lieder, aber nun hat sie ‚Nirvana‘ entdeckt und bei einem Konzert in Ecuador deren ‚Smells Like Teen Spirit‘ gesungen. Die Sängerin und Schauspielerin (‚Hannah Montana‘) begann in dem lateinamerikanischen Land ihre ‚Gypsy Heart‘-Tour. Der Teenie-Star schien wild darauf, ihr Kinderstar-Image loszuwerden und rockiger zu werden. Den ‚Nirvana‘-Hit widmete sie ihrem Bruder Braison, den sie jetzt schon vermissen würde.

„Es st schwer, unterwegs zu sein, denn man vermisst seine Familie sehr und dieses Lied singe ich immer mit meinem kleinen Bruder, der bei der Tournee nicht dabei sein kann. Deshalb ist der Song für ihn“, kündigte der Star an.

Die Amerikanerin fügte hinzu, dass Musik für sie Inspiration sei und ‚Nirvana‘ eine der Bands war, die sie immer bewundert hätte. Die Schöne war begeistert, dass sie einen der größten Hits der von ihr bewunderten Musiker darbieten konnte. Der Song wurde von einem Konzertbesucher auf Kamera aufgenommen und später auf der Video-Plattform Youtube veröffentlicht.

„Ich habe viele Fans, die zu mir kommen und sagen, dass ich sie inspiriere und sie deshalb ihren Träumen folgen“. Deshalb wollte ich dieses Mal die Musik, die mich inspiriert hat und weshalb ich heute auf der Bühne stehe, singen“, erklärte Miley Cyrus während des Konzerts, warum sie einen Song von ‚Nirvana‘ singen wollte. (CoverMedia)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren