Montag, 21. Oktober 2019 21:54 Uhr

Miley Cyrus muss eine Gesangspause einlegen

Foto: imago images / PA Images

Miley Cyrus muss eine Pause vom Singen machen. Die Sängerin musste vor kurzem aufgrund einer Mandelentzündung für einige Tage ins Krankenhaus. Während des Heilungsprozesses hat die 26-Jährige Sprechverbot, wie sie nun auf Instagram verriet.

Unter ein Video, das sie beim Training zeigt, schrieb Miley Cyrus: „Die Stimme ruht sich aus, nicht der Körper.“ Mitte des Monats durfte die Musikerin das Krankenhaus nach der Mandel-OP wieder verlassen, ihren Fans teilte sie das durch ein Kuschelfoto mit ihrem neuen Freund Cody Simpson mit. Kritikern, die behaupten Miley stürze sich zu schnell nach der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Liam Hemsworth in eine neue Beziehung, erteilt die Sängerin nun selbst ein Sprechverbot.

Quelle: instagram.com

„Ich bin jetzt erwachsen“

Vor einigen Tagen schrieb sie in den sozialen Netzwerken: „Ich weiß, dass die Öffentlichkeit sich als Teil meiner vergangenen Beziehung versteht, da sie von Anfang an dabei war. Ich glaube, dass die Leute sich deshalb so sehr in mein Leben einmischen, denn sie haben mich aufwachsen sehen. Ich bin jetzt erwachsen und treffe meine eigenen Entscheidungen als Erwachsene, ich kenne die Wahrheit/Details/Realität. Die Leute ‚wissen‘, was sie im Internet sehen. Männer gehen von einer jungen, schönen Frau zur nächsten, meistens ohne Konsequenzen. Ich versuche nur, in einer ‚Männerwelt‘ Erfolg zu haben/zu überleben. Wenn wir sie nicht schlagen können, dann lasst uns einfach mitmachen!”

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren