14.09.2020 11:51 Uhr

Miley Cyrus über ihr persönlichstes Album

Miley Cyrus zeigt auf ihrem neuen Album, wer sie wirklich ist. Nach einigen Monaten Pause möchte die Sängerin endlich wieder richtig durchstarten.

imago images / Cover-Images

Die Pop-Sensation gibt zu, dass sie sich viel Druck gemacht habe, die richtige erste Single-Auskopplung für ihre neue LP auszuwählen, da sie ihren Fans damit einen ersten Gesamteindruck von der Platte verschaffe.

Ein persönliches Album

Wie zu erwarten wurde „Midnight Sky“, der erste Track von Mileys siebtem Studioalbum, ein echter Chartstürmer. Was ihre Fans von „She Is Miley Cyrus„, dem Nachfolger von „Younger Now“ aus 2017, erwarten dürfen, erklärte die Sängerin dem Radiosender „NRJ“:

„In meinen Live-Sets covere ich Britney Spears und Metallica, mein Album wird also reflektieren, wer ich bin, es sind einfach unterschiedliche Teile an Inspiration und Einfluss.“

Quelle: instagram.com

Von Billy Idol inspiriert

Die erste Single ihrer neuen LP wurde durch eine wilde Nacht vor der Corona-Pandemie mit Musikgrößen wie Billy Idol – mit dem Miley auch zusammen arbeitete – inspiriert, wie die Musikerin weiter erzählt.

„Ich performte bei der Jahresfeier des Morrison-Hotels mit The Doors“, verrät sie, „Ich ging danach noch aus und ich nahm ein Foto auf, denn es waren so viele Legenden da, Billy Idol, alle diese Ikonen. Ich schoss ein Foto im Selfie-Style. Nach all dem Feiern sah ich schrecklich aus, verschwitzt und fahl, Mascara in meinem Gesicht und ich dachte mir: Es ist Zeit, nach Hause zu gehen!“

Quelle: instagram.com

Galerie

Miley Cyrus übernahm die Regie

Bei der Entstehung des Songs (und des Videos) ließ sie sich von der Tradition starker, weiblicher Musikikonen wie Stevie Nicks, Joan Jett und Debbie Harry leiten, die stets ihre größten Verbündeten und Inspirations-Quellen waren.

Die Regie des „Mignight Sky“-Videos übernahm Miley Cyrus höchstselbst. Darin offenbart sie der Welt ihr wahres Selbst: kompromisslos, facettenreich, selbstbewusst, experimentell und stark. Der Clip führt den Zuschauer durch Mileys kreative Vision, in der sie die vollständige Kontrolle über die Geschichte übernimmt, die sonst oft ausschließlich aus dem Blickwinkel der Medien erzählt wird.

Quelle: instagram.com

Miley hat dem Alkohol abgeschworen

Miley hat längst ihren Frieden mit dem, was sie ist, gefunden und muss nichts mehr beweisen. Als Musikerin überschreitet sie weiterhin Grenzen und experimentiert mit ihrem Sound und ihrem Look. Cyrus war in ihrer Karriere schon sehr vieles – doch langweilig war sie nie. Mit „Midnight Sky“ unternimmt sie nun den nächsten Schritt in ihrer künstlerischen Entwicklung.

Neben ihrer neuen Single hat der ehemalige „Hannah Montana„-Star aber noch einen weiteren Grund zur großen Freude: Ihre Nüchternheit. Die Gute fing nämlich vor einigen Monaten an, auf Alkohol zu verzichten – ursprünglich, weil sie für eine Stimmband-Operation nüchtern sein musste.

Das könnte Euch auch interessieren