Mittwoch, 25. März 2009 16:08 Uhr

Milow: Ein Belgier mischt Deutschland auf

TIPP! Es ist Magie. Schlicht und ergreifend. Anders ist es nicht zu erklären – man hört diesen Song, diese Stimme und will ihn immer wieder hören: Milow nennt sich der gute Mann, dessen Debüt-Song „Ayo Technology“ sich unaufhaltsam in den Radiocharts nach oben gearbeitet hat (derzeit TOP10). Über 5 Millionen Klicks binnen kürzester Zeit zählt Youtube für das Video zur Debüt-Single des Belgiers, der in seinem Heimatland bereits zu den absoluten Mega-Stars zählt. Erst im Februar räumte er gleich fünf belgische MIAs ab – ein Award, der in der Wertigkeit der des deutschen ECHOs entspricht. Ayo Technology ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das großartige Gesamtwerk MILOW, welches am 17.04. in Deutschland erscheint. Ein Album, das es in sich hat, ist es doch quasi ein Best Of seiner beiden bislang in Belgien erschienenen Alben.

‘Ayo Technology’ (2009) ist das welttaugliche Cover einer welttauglichen Nummer von 50 Cent. Es erntet das Lob von Blogger Perez Hilton und von Topproduzent Kanye West. Die Single steigt in Belgien und den Niederlanden auf Platz 1 und bereitet den Rest von Europa auf die Ankunft von Milow vor. Und das Schönste: Auf dem Pinkpop 2009 (NL) tritt er nach seinem großen Held Springsteen auf. Denn Bruce schließt am 30. Mai den Tag auf der Main Stage ab, und Milow ist Opener am 31. Mai.

Im deutschen Fernsehen wird Milow demnächst ein paar Auftritte haben:
31.03. 05:30-9:00h     ARD          Morgenmagazin
18.04. 20:15-0:00h     Pro7          Schlag den Raab

Und auch ein paar Radio-Festivals für diesen Sommer sind bereits bestätigt:
8.5. 1Live Eine Nacht in Münster zusammen mit Selig
5.9. RTL Stars For Free in Berlin
6.9. Energy Sachsen Flurkonzert in Leipzig

Fotos: Pieter jele de Brue, Charlie De Keersmaecker, Video: YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren